Mobile GamesNewsVideogames

Harry Potter: Wizards Unite wird wohl erst 2019 erscheinen

Nachdem Harry Potter: Hogwarts Mystery für iOS und Android doch eher enttäuscht hat, liegen die Hoffnungen im Mobilen AR-Game Harry Potter: Wizards Unite. Dieses von den Pokémon GO Machern Niantic entwickelte Spiel wird allerdings wohl erst 2019 erscheinen. Eurogamer hat die Entwickler gefragt, ob das Spiel noch dieses Jahr erscheinen soll und Hanke von Niantic sagte „wir werden sehen“, was wohl nicht auf einen baldigen Release hindeutet. Der Grund ist ganz einfach, dass Harry Potter: Wizards Unite nicht wie Pokémon GO mit Serverausfällen und Fehlern behaftet sein soll.

Hanke dazu: „Wir wollen es verwirklichen, wenn das Spiel fertig ist. Wir wollen einen Todesmarsch vermeiden, indem wir das Spiel an einem bestimmten Tag veröffentlichen, koste es, was es wolle. Also lassen wir uns etwas Spielraum. Wir werden ein paar Tests am Ende durchführen und je nachdem, wie die Leute das Spiel annehmen und ob wir Bugs oder Probleme finden, nehmen wir uns selbst die Zeit dafür, bevor das Spiel erscheint.“

Auch wurde gefragt, ob Wizards Unite nicht in direkter Konkurrenz mit Pokémon GO stehen wird. Dabei sind die Entwickler recht zuversichtlich, doch „Harry Potter hat eine enorme Fangemeinde – die Zahlen, die wir gesehen haben, sind ziemlich beeindruckend. Es gibt viele weibliche Fans, mehr weibliche Fans als männliche. Ich denke, das ist eine Ausnahme unter den 20 bekanntesten IPs weltweit.“

Tags