Home / News / Game-News: South Park: Die rektakuläre Zerreißprobe definiert den Schwierigkeitsgrad über die Hautfarbe

Game-News: South Park: Die rektakuläre Zerreißprobe definiert den Schwierigkeitsgrad über die Hautfarbe

In South Park: Die rektakuläre Zerreißprobe werdet ihr ziemlich schnell merken, auf welchem Schwierigkeitsgrad ihr selbst oder etwa ein Freund von euch spielt. Dieser wird nämlich anhand der Hautfarbe ersichtlich sein. Genauer gesagt, wird die Hautfarbe dunkler, je schwieriger euer Abenteuer eingestellt wird.

Dies ist natürlich ein eher ungewöhnlicher Weg, da ihr es als weißes Kind in South Park: Die rektakuläre Zerreißprobe einfacher habt, als ihr es als farbiger habt. Selbst Cartman sagt dazu im Spiel: „Keine Sorge, das hat keinen Einfluss auf den Kampf. Nur auf jeden anderen Aspekt deines gesamten Lebens.“ Im Grunde erhaltet ihr je nach Schwierigkeitsgrad mehr Geld, bessere Charakterwerte und auch andere Interaktionsmöglichkeiten mit NPCs.

Unabhängig davon könnt ihr euch im Laufe der Geschichte zwischen den beiden Konkurrenz-Gruppen „Coon & Friends“ und „Freedom Pals“ entscheiden. Bereits am 17. Oktober 2017 wird South Park: Die rektakuläre Zerreißprobe nach vorherigen Verschiebungen für PS4, PC und Xbox One erscheinen. Wir werden dabei die ungeschnittene Version erhalten, wodurch alle Späße ohne Zensur vorhanden sind. In den folgenden Videos seht ihr schon einiges an Gameplay und den Charakter-Editor.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*