Home / News / Nintendo bringt HD-Versionen von GameCube- und Wii-Spielen für Nvidia Shield (Update 2: Spiele werden doch nicht gestreamt)

Nintendo bringt HD-Versionen von GameCube- und Wii-Spielen für Nvidia Shield (Update 2: Spiele werden doch nicht gestreamt)

Update 2: Wie sich herausgestellt hat, war die Information, dass die Nintendo Wii und Nintendo GameCube-Spiele über den Nvidias Streaming-Dienst GeForce NOW gestreamt werden, eine Falschmeldung. Alle Nintendo-Spiele sollen laut einem NVIDIA-Mitarbeiter nativ auf der Shield-Konsole laufen.

Quelle: Androidpolice

Update: Eine Beschreibung auf Nvidias chinesischer Seite deutet darauf hin, dass die Nintendo Wii und GameCube-Spiele durch Streaming über den Geforce Now-Dienst von Nvidia statt über die Emulation direkt auf der Shield-Hardware laufen.

Zuvor wurde angenommen, dass die Shield als Testlauf für Wii und GameCub-Ports bzw. die Virtual Console der Nintendo Switch verwendet wird. Das Nintendo vielleicht einen ähnlichen Streamingdienst für Switch anbieten könnte, ist möglich aber eher unwahrscheinlich.

Die bloße Existenz von remasterten HD-Versionen klassischer Wii und Gamecube-Titeln legt jedoch nahe, das Nintendo weitere Pläne für diese Spiele haben könnte.

Quelle: Arstechnica

Originalmeldung:

Wie Nvidia bekannt gibt, sind ab heute die Nintendo Wii-Spiele New Super Mario Bros. Wii, The Legend of Zelda: Twilight Princess und Punch-Out !! als Remastered-Versionen für die China-Version der Nvidia Shield verfügbar.

Wie einer offiziellen Pressemitteilung von Nvidia zu entnehmen ist, sollen auch in Zukunft weitere Nintendo GameCube- und Nintendo Wii-Titel für Nvidia Shield in China erscheinen. Laut Nvidia beschränkt sich die Lizenzierung auf den chinesischen Markt. In China sollen die Nintendo-Klassiker 68 RMB kosten. Das sind umgerechnet rund 9 Euro.

Ein für Nintendo-Verhältnisse untypischer Schritt waren doch bisher sämtliche Nintendo-Titel in der Regel auf eine entsprechende Nintendo-Hardware limitiert. Allerdings ist China für westliche wie auch japanische Videospielhersteller ein sehr ungewöhnlicher und bisher äußerst restriktiver Markt, birgt jedoch aufgrund des Wirtschaftsaufschwungs und der Marktgröße für die Zukunft enormes Potenzial.

Besonders interessant ist auch die Tatsache, dass die Nintendo Switch auf derselben, wenn auch leicht veränderten, Hardware basiert wie Nvidias Shield-Konsole. Eine Umsetzung der Wii und GameCube-Versionen auf Switch sollte zumindest technisch kein Problem darstellen.

Die nächstmögliche Gelegenheit für eine dementsprechende Ankündigung böte sich auf den Game Awards 2017. Diese finden am 7. Dezember 2017 um 18 Uhr (Ortszeit) in Los Angeles satt, der Livestream beginnt am 8. Dezember 2017 um 3 Uhr nachts mitteleuropäischer Zeit.

Nvidia: „Durch die Ausweitung der Geschäftsbeziehung, die Nvidia Technologie auf die Nintendo Switch brachte, werden einige der beliebtesten Wii und Nintendo GameCube Titel von Nintendo nun offiziell zum ersten Mal nach China gebracht. New Super Mario Bros. Wii, The Legend of Zelda: Twilight Princess und PUNCH-OUT !! sind ab heute remastered und in 1080p und auf der China-Version der Nvidia Shield verfügbar. Shield-Besitzer in China werden in der Lage sein, ausgewählte Wii und Nintendo GameCube-Titel herunterzuladen und zu spielen. Andere werden bald folgen – darunter auch Super Mario Galaxy. Diese erstaunlichen Spiele wurden NVIDIA unter Lizenz zur Verfügung gestellt. Maßgeschneidert für den chinesischen Markt ist SHIELD ein vollständig lokalisiertes Gerät mit lokalen Inhalten und lokalem Store. Shield wird chinesischen Kunden mit Baidus DuerOS-Conversational-KI-System und zahlreichen Unterhaltungsoptionen von iQIYI eine brandneue Erfahrung in Gaming, KI und Home Entertainment bieten.“

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*