BrettspieleNews

Brettspiel Western Legends erscheint auf Deutsch

Schon während der Kickstarter Kampagne zu Western Legends kam in Brettspielkreisen der Wunsch nach einer deutschen Version des Wild-West-Sandbox-Games auf. Nun hat sich der Schweizer Verlag Black Board Games diesem Wunsch angenommen und veröffentlich im vierten Quartal 2019 die deutschsprachige Ausgabe von Western Legends.

Die Spieler*innen übernehmen verschiedene Charaktere, die im wilden Westen zu Legenden aufsteigen wollen. Wie in Sandbox Spielen üblich, stehen den Spieler*innen dazu eine Vielzahl an Wegen offen. Während eines Zuges stehen einem drei Aktionen zur Verfügung, man kann sich entweder bewegen oder eine der vielen Aktivitäten am Brettspiel ausführen. Dazu zählen Duelle mit anderen Spielern, Überfälle, Poker spielen, Rinder transportieren, in Minen nach Gold suchen, Verbrecher jagen und noch einiges mehr. All diese Mini-Spiele bringen neben Geld auch Legend-Points, die man zum Sieg in Western Legends benötigt.

Natürlich bleibt das Vorgehen der Spieler*innen nicht ohne Konsequenzen, verübt man zum Beispiel Verbrechen, steigt der Fahndungslevel, fängt man Gangster steigt man im Marshal-Track auf. Wobei beides wieder zu Geld und Legend-Points führen kann. In Läden kann man sich bessere Waffen, Reittiere und Ausrüstung kaufen, die das Wild-West-Leben erheblich erleichtern können, ebenso wie die Spezialfertigkeiten der Charaktere, die man nach einiger Zeit nutzen kann. Der Weg an die Spitze ist somit vielfältig und jedes Spiel erzählt neue Geschichten.

Western Legends wird ab 14 Jahren empfohlen, 2 bis 6 Spieler*innen verunsichern den Wilden Westen in etwa für 60-90 Minuten.

Jetzt Brettspiele auf Amazon bestellen und SHOCK2 direkt unterstützen! (Partnerlinks)

Tags

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close