NewsVideogames

Bericht: Nintendo Switch Mini mit 1080p-Display

In einem aktueller Forbes-Artikel berichtet der Autor und Analyst Jim McGregor über die Chancen für eine Kooperation zwischen Google und Nintendo, um den noch in diesem Jahr startenden Game-Streaming-Dienst auf Nintendos Hybridsystem zu bringen.

Interessant hierbei ist, dass in dem Artikel von einem technologischen Upgrade der Nintendo Switch Mini (und dem aktualisierten Standart-Modell) im Vergleich zum bisher erhältlichen Switch-Modell gesprochen wird. Durch die Skalierung respektive Verkleinerung des Nvidia Tegra-Prozessor im Fertigungsprozess, soll die Switch Mini eine längere Akkulaufzeit und 1080p-Grafiken für unterwegs erhalten.

„Das Schrumpfen des Nvidia Tegra-Prozessors sorgt für eine längere Akkulaufzeit und ein sinnvolles Upgrade auf ein 1080p-Display und Grafiken im Mobilmodus. Die neue Mini-Switch und eine aktualisierte Standard-Switch sind bereit, einen breiteren Markt anzusprechen und von ihrer wachsenden Software- und Benutzerbasis zu profitieren“, heißt es im Artikel.

Stimmen diese Angaben, erhalten wir mit der Switch Mini, neben der Streichung einiger Features, auch gleichzeitig ein technologisches Upgrade. Eine offizielle Bestätigung bzw. Ankündigung von Nintendo gibt es bislang nicht.

Weiter lesen:

Nintendo Switch Mini: Neue Details zum Design der Konsole geleakt?

Nintendo Switch Mini: Neue Details zum Design der Konsole geleakt?

Tags
Back to top button
Close