NewsVideogames

Apple Arcade: Was Apple unter Exklusivität versteht …

Vor gut einer Woche gab es neue Informationen zu Apple Arcade, Apples Abodienst für Videospiele. Hier wurde unter anderem der Preis des Abo-Modells enthüllt. Demnach wird man für „schlanke“ fünf Euro pro Monat 100 exklusive Mobile Games spielen können.

Diese Exklusivität lässt sich Apple – Berichten zufolge – auch hunderte Millionen US-Dollar kosten – aber wie exklusiv sind diese Spiele wirklich?
Hier gibt es nun Berichte, die Licht ins Dunkel bringen. Denn: Exklusive Spiele von Apple Arcade wird es nur auf Apple Smartphones, Macs, Apple-TVs und Tablets geben. Android-User schauen ins Leere. Es sei denn …

Es sein denn sie besitzen eine Heimkonsole, wie die PlayStation 4 oder die Nintendo Switch. Denn: Spiele, die bei Apple Arcade gespielt werden können, dürfen auch auf Konsolen der großen Hersteller veröffentlicht werden. Hier sieht Apple offenbar keine Konkurrenz. Wie es mit von Apple entwickelten Spielen aussieht, ist noch nicht bekannt.

Apple Arcade steht ab 19. Oktober diesen Jahres zur Verfügung.

Tags

Related Articles

Back to top button
Close