NewsTV-Serien

Amazon Prime bestellt Animationsserie zu Invincible

Ein Spielfilm soll bei Universal in Arbeit sein

Comics sind zurzeit nicht aus Hollywood wegzudenken. Gefühlt jeder zweite Kinofilm beruht heutzutage auf einer Comic-Vorlage. Im Serien-Bereich verhält es sich nicht anders. Das Medium scheint (endlich) in der Mitte der Gesellschaft angekommen zu sein. Da verwundern Exklusiv-Deals, wie der zwischen Netflix und dem Comic-Autoren Mark Millar oder der zwischen Amazon Prime und The Walking Dead-Schöpfer Robert Kirkman nicht wirklich. Der Letztgenannte ist es nun auch, der wieder einmal mit einer neuen News-Meldung aufhorchen lässt: Denn seine kürzlich zu Ende gegangene Comic-Serie Invincible wird als Animationsserie umgesetzt!

Wie The Hollywood Reporter berichtet, wurden acht einstündige Episoden straight-to-series bestellt. Robert Kirkmans Firma Skybound wird die Serie produzieren. Den Showrunner-Posten besetzt Simon Racioppa (Teen Titans). Weitere Cast-News gibt es noch nicht.

In Invincible geht es um Mark Grayson. Dieser ist ein völlig normaler Jugendlicher – mit einer gewaltigen Ausnahme: Er ist der Sohn von Omni-Man, dem mächtigsten Superhelden der Erde. Mit der Zeit entwickelt Mark seine eigenen übernatürlichen Kräfte und muss damit lernen umzugehen. Die Welt möchte schließlich gerettet werden. Die Geschichte erzählte sich zwischen 2003 und 2018 in 144 US-Ausgaben und wurde hauptsächlich von dem aktuellen Spider-Man-Zeichner Ryan Ottley umgesetzt.

In einer ersten Stellungnahme äußerte sich Robert Kirkman, der nebenbei auch einer der Partner des Image-Verlags ist, zu dem Deal:

Ich könnte nicht stolzer auf die Serie sein, die Cory Walker, Ryan Ottley und ich für 15 Jahre gemacht haben. Jetzt zu wissen, dass unsere Charaktere in verschiedenen Varianten in verschiedenen Medien weiterleben, ist kaum zu fassen! Was Amazon uns erlaubt, in animierter Form umzusetzen, ist nichts Anderes als bahnbrechend und ich kann es kaum erwarten, dass die Fans es erleben!

Tags

Related Articles