NewsVideogames

Youtuber entdeckt gelöschte Gameplay-Mechanik in Elden Ring

In den Monaten zwischen dem finalen Release von From Softwares Elden Ring und dem im Oktober des Vorjahres gelaufenen Netzwerktest, haben die Entwickler einige massive Veränderungen an dem Spiel vorgenommen. So wurden nicht nur die Start-Klassen sowie die Auswirkungen der jeweiligen Charakter-Werte stark alteriert, sondern augenscheinlich sogar ganze Quests aus dem Spiel gestrichen.

Eine davon thematisiert nun der Youtuber Lance McDonald in einem aktuellen Video und zeigt, dass nicht nur ein NPC mitsamt Dutzenden, bereits vertonten Dialog-Zeilen und dazu passender Quest, sondern sogar eine ganze Gameplay-Mechanik restlos aus dem Spiel gestrichen wurden. Bei dieser hätte der Spieler Traum-Nebel von schlafenden Tieren sammeln müssen um ein spezielle Gebräu zu mischen, dass bei diversen bekannten NPCs wie z.B. dem Händler Kale neue Dialog-Optionen auslöst.

Ob From Software dieses durchaus elaborierte Konzept zusammen mit dem Mönch Jiko und seiner Story-Line zu einem spätere Zeitpunkt noch in das Spiel nachreichen wird oder ob diese vielleicht sogar Teil eines größeren DLCs werden, ist derzeit noch nicht bekannt. Die Quest mitsamt Jiko und dem zum Sammeln des Traum-Nebels verwendeten Kristallball von St. Trina geben jedenfalls interessante Einblicke in die Vorgeschichte der Spiel-Welt, zu denen bisher im finalen Release noch niemand Zugang hatte.

Elden Ring ist seit 25.Februar 2022 für Xbox One, Series S/X, PS4, PS5 und PC erhältlich.

Jetzt bei Amazon bestellen und SHOCK2 unterstützen:

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"