NewsVideogames

Xbox Series X: Microsoft steht weiteren Übernahmen offen gegenüber

In einem Gespräch mit GamesIndustry.biz betont Xbox-Boss Phil Spencer, dass man weiteren Studio-Übernahmen offen gegenübersteht.

Die richtige Gelegenheit

Nachdem Microsoft in den letzten zwei Jahren die Studios Ninja Theory, Playground Games, Obsidian, InXile und Double Fine übernommen und mit der Gründung von The Initiative und einem neuen Age of Empires-Studio die Anzahl der eigenen First-Party-Studios weiter vergrößert hat, scheint Microsofts Appetit nach weiteren Studios noch nicht gesättigt zu sein. Laut Spencer müsse nur die richtige Gelegenheit kommen.

„Wir haben in kurzer Zeit eine ganze Reihe neuer Studios erworben. Und wir wollen sicherstellen, dass diese Studios auf die richtige Art und Weise eingebunden werden. Als Matt und ich darüber sprachen, wollten wir einfach sicherstellen, dass wir die neuen Studios als vollwertige Teile der Organisation behandeln und dass sie sich unterstützt fühlen“, so Spencer.

Volle Unterstützung

Spencer hebt auch die Unterstützung von Microsoft CEO Satya Nadella und Microsoft CFO Amy Hood hervor und spricht über die Zukunft der Xbox-Sparte.

„Es gab überhaupt kein Signal, dass wir langsamer werden sollten, sondern dass wir einfach ein Tempo vorlegen sollten, das für uns als Führungsteam beibehalten werden kann. Wir sind immer da draußen und reden mit den Leuten. Aber es muss die richtige Gelegenheit sein“, erklärt Spencer.

„Das Game Pass-Portfolio und der Abonnentenstamm wachsen weiter. Wir bringen eine neue Konsole auf den Markt. Das letzte Jahr war unser bisher umsatzstärkstes PC-Jahr als Xbox Game Studios. Ein Großteil des Geschäfts läuft wirklich gut, so dass wir mit den Studios immer auf dem Markt nach neuen Möglichkeiten Ausschau halten“, so Spencer weiter.

Laut neuesten Berichten soll sich Microsoft für eine Übernahme von Warner Bros. Interactive Entertainment interessieren:

Warner Bros. Interactive: Auch Microsoft an einer Übernahme interessiert

Tags

Related Articles

Back to top button
Close