NewsVideogames

Xbox Series S (Lockhart) – Wurde die Enthüllung wegen Sony verschoben?

Wie das Magazin Venturebeat heute berichtet wollte Microsoft am heutigen Tag eigentlich das Budget Model der kommenden Xbox Genration, bekannt als Xbox Lockhart oder Xbox Series X vorstellen. Wie es aussieht wurde die Ankündigung kurzfristig verschoben. Geplant sei nun eine späterer Livestream. Grund dürfte die gestrige Ankündigung von Sony sein, an diesem Donnerstag die PlayStation 5 inklusive kommender Spiele zu zeigen.

Was ist ist dran an Lockhart?

Bereits Ende 2018 kamen erste Gerüchte zu einer zweiten Next-Gen-Konsole von Microsoft auf, die letzten Meldungen zufolge auf den Namen Xbox Series S lauten könnte. Nun sind neue Hinweise auf das Lockhart-Modell aufgetaucht. Dataminer haben nämlich im Quellcode von Windows Hinweise auf zwei Xbox Series X-Modelle entdeckt. Neben „Anaconda“, dem Codenamen der Xbox Series X, ist hier auch „Lockhart“ zu aufgelistet. Eine Enthüllung der Xbox Series S könnte bereits im Juli auf dem Xbox-Event von Microsoft erfolgen.

Abgespeckte Version

Die günstigere Version von Microsofts Next-Gen-Konsole soll rund 4 Teraflops an Grafikleistung, bei 1440p und 60 Bildern pro Sekunde ermöglichen. Als weitere Features wurden bislang ein SSD-Laufwerk und Ray-Tracing-Unterstützung genannt. Allerdings soll die Series S, anders als die Series X, über kein physisches Laufwerk verfügen.

So stellen sich Fans das Aussehen der Xbox Serie S (Codename: Project Lockhart) vor.
Tags

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close