ArtikelNewsVideogames

Wurde Kojima Productions bereits von Sony übernommen?

Die jüngsten Veränderungen innerhalb von Kojima Productions haben zu allerlei Spekulationen geführt, da das Schicksal von Hideo Kojimas nächstem Projekt unbekannt ist.

Gerüchte hatten zuvor darauf hingewiesen, dass es Möglichkeiten gibt, das nächste Spiel exklusiv für Xbox zu entwickeln, aber nichts wurde bestätigt. Neue Ereignisse haben jedoch den Ruf nach einer möglicherweise endgültigen Beziehung zu Sony und PlayStation Studios laut werden lassen.

Wie wir berichtet haben, hat Hideo Kojima mit dem Umzug von Kojima Productions begonnen, um das Studio an einen neuen Standort zu verlegen – ein Detail, das sofort ins Auge fiel, da Fans immer auf der Suche nach vermeintlichen Hinweisen sind, die der Kreative Studiochef  hinterlassen hat. Das erste, was auffiel, war die Tatsache, dass sich das neue Studio in Tokio befindet und gegenüber von vielen Sony-Gebäuden liegt.

Ein weiteres Detail, das von Fans aufgedeckt wurde, spricht nun für eine mögliche Übernahme durch den japanischen Konsolen-Riesen. Death Stranding wurde kürzlich in das Banner der PlayStation Studios aufgenommen, in dem PlayStation-exklusive Spiele erscheinen.

Es gibt jedoch einige Details zu beachten, wie z. B. die Tatsache, dass Sony viele Rechte an Death Stranding hält, genauso wie an  Demon’s Souls. Das Banner allein hat also nicht viel zu bedeuten.

Im Moment steht nur fest, dass PlayStation sein Studio-Portfolio weiter ausbauen will, sodass wir in Zukunft sicher noch mehr Details erfahren werden.

 

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"