ArtikelBrettspieleHighlightKolumneNews

Wiesis Warhammer – Age of Sigmar Tagebuch Teil 2

Als jemand der bei schönem Wetter sofort raus muss, ist der Frühling normalerweise nicht die Zeit um Minis zu bemalen oder epische Schlachten zu schlagen und lange Partien diverser Brettspiele zu spielen. Es musste also erst der verregnete Mai 2021 kommen, damit ich in wenigen Tagen meine ca. 1000 Punkte Nighhaunt Streitmacht aus der Age of Sigmar: Soul Wars Box zumindest battle-ready bemalen konnte, also so, dass man zumindest gern damit spielt. Ich male nicht besonders gut, und oftmals auch nicht gern, aber nur mit grauen Figuren spiel ich dann noch viel weniger gern. Beim Farbschema hab ich mich an die Vorlagen von Games Workshop gehalten, alle anderen Schemata die ich so fand waren weitaus weniger geisterhaft als der bekannte Look. Ein bisschen versuche ich mich an anderen Farben für die Mäntel, auch mit Farbverläufen experimentierte ich ein wenig. Aufgrund meiner Geduld, der mangelnden Zeit und des ungenügendes Könnens blieb es dann bei einer Contrast-Schicht, ein bisschen Ink dort und da und ein wenig trockenbürsten.

besser battle-ready als grau

Da nun die Nighthaunts bemalt sind, geht es demnächst den Stormcast Eternals an den Kragen, bevor in wenigen Wochen die Dominion Box erscheint (SHOCK2 berichtete). Nachdem der goldene Posterboy Look für mich nicht in Frage kommt und meine kleine Streitmacht ins silberne gehen wird, hab ich noch eine weitere Schicht Metallic drüber grundiert, um ein wenig auf die Tempotube drücken zu können. Das klassische Stormcast blau find ich ja doch recht fein, diverse Lederteile, ein paar goldene Highlights und dergleichen sind dann auch schnell bemalt. Insofern steht demnächst einem ersten Spiel mit bemalten Armeen nichts mehr im Wege, ein wenig Terrain sowie eine Spielmatte steht mittlerweile danke einer Leihgabe eines Freundes, wie auf den Bildern ersichtlich, auch zur Verfügung.

manchmal läuft es nicht ganz so gut

Alles zu Warhammer gibt es bei unserem Partner  Siren Games! Im Geschäftslokal: Friedmanngasse 13, 1160 Wien) sowie im stets aktuellen Online Shop.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"