NewsTV-Serien

Weniger Sex in House of the Dragon? + Der nächste Trailer zum Game of Thrones-Prequel kommt nach der Comic-Con

Game of Thrones-Fans, die auf der San Diego Comic-Con 2022 anwesend waren, wurden mit einem erweiterten Trailer für die kommende Prequel-Serie „House of the Dragon“ verwöhnt. Leider muss sich der Rest der Fangemeinde noch ein wenig länger gedulden, bis die Veranstaltung vorbei ist.

Nach einer Reihe von neuen Clips, Charakterpostern und spannenden Ankündigungen erschien auf der SDCC 2022 A Song of Ice and Fire-Autor George R.R. Martin in Halle H zusammen mit den Co-Schöpfern der Serie Ryan Condal und Miguel Sapochnik, um über die kommende Serie zu sprechen. Mit dabei waren auch die Schauspieler Paddy Considine, Matt Smith, Olivia Cooke, Emma D’Arcy, Steve Toussaint, Eve Best, Fabien Frankel, Graham McTavish, Milly Alcock und Emily Carey.

Wie viel Sex wird es in Game of Thrones: House of the Dragon geben?

Das Panel diskutierte die Geschichte der Targaryen-Dynastie, ihre Grundlage in der realen Welt und die für die Serie typische Darstellung von Feuer und Blut. Bezüglich des unterschiedlichen Ansatzes von „House of the Dragon“ und „Game of Thrones“ erklärte Sapochnik zuvor, dass die Prequel-Serie in Bezug auf Sex konservativer sein wird, sich aber nicht davor „scheuen“ wird. Er sagte: „Wenn überhaupt, dann werden wir diesen Aspekt beleuchten… Man kann die Gewalt nicht ignorieren, die in dieser Zeit von Männern an Frauen verübt wurde. Das sollte nicht verharmlost und nicht verherrlicht werden.“

Darüber hinaus hat Sapochnik bereits bestätigt, dass sich House of the Dragon deutlich stärker an Martins Romane anlehnen wird, insbesondere was die Beschreibung von Westeros angeht. Der Eiserne Thron verfügt zum Beispiel über eine weitaus größere Anzahl von Schwertern als in Game of Thrones. Über den ikonischen Sitz der Macht sagte er: „Er ist genauso gefährlich, wie er im Buch beschrieben wird“.

Wir spielen ein hässliches Spiel …

HBO Max hat im Vorfeld der San Diego Comic Con einen neuen Trailer zum kommenden Game of Thrones-Prequel House of the Dragon veröffentlicht. In der Serie spielen u.a. Emma D’Arcy als Prinzessin Rhaenyra Targaryen, Matt Smith als Prinz Daemon Targaryen, Paddy Considine als König Viserys, Olivia Cooke als Alicent Hightower und Rhys Ifans als Otto Hightower. Die Serie wurde von George R.R. Martin und Ryan J. Condal (Colony) erschaffen. House of the Dragon wird am 21. August auf HBO Max starten. In der Nacht zum 22. August 2022 soll der Start der Serie auch via Sky bzw. beim Streaming-Dienst WOW bereit gestellt werden. Die erste Staffel von House of the Dragon wird zehn Episoden umfassen.

House of the Dragon: Cast

  • König Viserys Targaryen: Paddy Considine
  • Prinzessin Rhaenyra Targaryen: Emma D’Arcy
  • Prinz Daemon Targaryen: Matt Smith
  • Prinzessin Rhaenys Velaryon: Eve Best
  • Alicent Hightower: Olivia Cooke
  • Otto Hightower: Rhys Ifans
  • Mysaria: Sonoya Mizuno
  • Lord Corlys Velaryon: Steve Toussaint

Ähnliche Artikel

Überprüfen Sie auch
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"