ArtikelBrettspieleHighlightKolumneNews

Warhammer The Old World – Alles was wir wissen

Als Games Workshop im Jahr 2014 – 2015 das Ende von Warhammer Fantasy mit der Zerstörung der alten Welt durch die namensgebende „Endzeit“ einläutete und aus der „Welt die war“ die Reiche der Sterblichen in Age of Sigmar entstanden, waren viele Spieler unzufrieden. Das Universum, welches sie liebten und welches sich für einige wie eine zweite Heimat anfühlte war mit einem großen Finale eingestellt worden. Wie der ehemalige Mitarbeiter und Warhammer Community Angestellte Duncan Rhodes in einem Interview mit dem kanadischen Kanal Miniwargaming verriet war Games Workshop auf die Reaktion der Fans nicht vorbereitet. Man war firmenintern nicht auf so viel Kritik eingestellt gewesen und wurde durch diese zum Nachdenken gezwungen. Nun, ein paar Jahre später wissen wir, dass sie an einem neuen Tabletop mit dem Namen „The Old World“ arbeiten, welche wieder in der von den Fans geliebten alten Welt spielen soll. Der Erfolg von Segas Total War: Warhammer 1 + 2 wird bei dieser Entscheidung vermutlich auch eine tragende Rolle gespielt haben.

Bild: (c) Games Workshop

Rund oder Eckig?

Bisher hielt sich Games Workshop allerdings sehr bedeckt mit genaueren Informationen wie das Spiel aussehen sollte. Viele Spieler vermuteten, dass es eher ein Age of Sigmar in der alten Welt sein wird, als ein Rank and File Spielsystem wie es Warhammer Fantasy war. Auf der Warhammer Community Homepage wurden nun die ersten und auch häufigsten Fragen beantwortet. Im Fokus des Spiels soll die namensgebende alte Welt stehen, welche den europäisch geprägten Kontinent der Warhammer Fantasy Welt abbildet. Dies zeigt sich natürlich auch in den Fraktionen die, vermutlich zum Start des Systems, spielbar sind. Zentral auf der Karte findet man das Imperium der Menschen, einer Fraktion die sehr an das mittelalterliche und früh neuzeitliche heilige römische Reich angelehnt ist. Auf der linken Seite der Karte sind die französisch angehauchten Bretonen und die Waldelfen zu finden. Auf der rechten Seite befindet sich das slavische Kislev mit dem ersten Twist. Die Karte wurde hier etwas angepasst und zeigt nun auch die Gebiete die Total War Fans bereits aus ihren Kampagnen kennen. Ein kleines aber feines Detail meiner Meinung nach. Das an Norwegen angelehnte Norsca dominiert fast den gesamten Norden und die im Süden gelegenen mediterranen Staaten Tilea und Estalia sind ebenfalls auf der Karte zu erkennen. Am Ende wird sich zeigen wie viel man zum Start davon spielen kann, aber es bietet definitiv Potential für viele Erweiterungen.

Weitere Fragen die im Artikel beantwortet werden sind unter anderem die Baseform, rund wie in Age of Sigmar oder eckig wie in Warhammer Fantasy, wurden auch beantwortet. The Old World wird wieder wie früher auf eckigen Bases aufbauen und ist, wie früher ein richtiges Rank and File Spiel. Das heißt man schiebt große Blöcke an Einheiten über das Spielfeld anstatt kleinerer Einheiten wie bei Age of Sigmar und 40K. Das Regelwerk soll sich dabei auf die 8. Edition von Warhammer Fantasy beziehen, jedoch einige Neuerungen erhalten damit das Spiel auf dem Stand von modernen Tabletops ankommt.

Orcs oder Orruks?

Eine weitere wichtige Frage war die Namensgebung der Fraktionen, hier anhand des Beispiels mit den Orcs oder den Orruks aus Age of Sigmar. Die Fraktionen werden wieder genauso wie früher heißen und werden vermutlich auch wieder den alten Kader an Einheiten mitbringen wie früher. Das Setting ist mehrere Jahre vor der Endzeit angesiedelt bei dem alles noch grün und saftig… naja für die Warhammer Welt… war und die Zerstörung der Welt noch in weiter Ferne steht.

Wann erscheint Warhammer The Old World?

Zuletzt steht noch die Frage im Raum wann denn The Old World endlich erscheinen wird. Wie zu erwarten bleibt Games Workshop hier noch sehr bedeckt und gibt den Ausblick auf einen Release in den nächsten Jahren. Auch wenn dies vielleicht etwas enttäuschend klingt und viele mit einer Veröffentlichung passend zum Release von Total War: Warhammer 3 gerechnet haben, ich übrigens auch, ist es denke ich eine richtige Entscheidung sich für dieses Projekt Zeit zu nehmen, denn Games Workshop muss mit dem System beweisen, dass sie den alten Fans und den neuen Fans eine aufregende und qualitativ hochwertige Spiele Erfahrung bieten wollen.

Alles zu Warhammer bei SHOCK2!

News, Kolumnen, Reviews, Podcasts, Videos und vieles mehr!
Auf warhammer.shock2.at findet ihr alles zu Warhammer 40.000, Warhammer Age of Sigmar sowie alle anderen Warhammer Tabletop-Spiele, Videogames, Comics. Romane und TV-Serien! Plus: Werde ein Teil der SHOCK2 Warhammer Community!

Warhammer @ SHOCK2

 

Ähnliche Artikel

Notable Replies

  1. Avatar for Wiesi Wiesi says:

    Ich kann mir nicht vorstellen, dass GW ein weiteres System veröffentlicht, es wäre aktuell das 9., falls ich mich nicht verzählt habe.

    Viel mehr kann ich mir das als große Erweiterung wie vor vielen Jahren Apokalypse für 40K oder so ähnlich vorstellen. Neue Codizi für Völker aus der Old World und ein paar Regelergänzungen für Formationen und dergleichen wirken realistischer als was eigenes.

  2. Avatar for SHOCK SHOCK says:

    Als derzeit deutet alles auf ein eigenes System hin. Deshalb ja auch wieder Eckbases und nicht runde Bases, Die Infos im Artikel von @Brummernator sind auch alle offiziell bestätigt. Aber das wird kein Mainstream System sondern ein Experten System für die Spieler die einfach gerne wieder etwas wie das alte Warhammer Fantasy spielen wollen. Und da hat GW derzeit nichts im Angebot.

  3. Ich habe eher die Befürchtung das sie dafür dann Herr der Ringe einmotten. Es gibt ja auch die Vermutung das es wieder ein Forgeworld Spielsystem sein wird wie auch Horus Heresy. Allerdings gibt es ja die Gerüchte das fast alles von der HH zu GW wandert und aus Plastik kommt. Das erste Bild gab es schon auf Reddit

  4. Genau. Ich denke sie werden dafür eines der Systeme opfern, aber ich müsste jetzt halt auch spekulieren

  5. Avatar for Wiesi Wiesi says:

    Ach ja, mit Herr der Ringe wäre es sogar das 10. System.

    Age of Sigmar kann man schon sehr ähnlich spielen.

Deine Meinung in der SHOCK2-Community community.shock2.at

Participants

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"