ArtikelBrettspieleHighlightKolumneNews

Kolumne: Warhammer 40K Fraktionen in a Nutshell: Grey Knights

Kennt ihr das, ihr wolltet mit ein paar Freunden auf ein Konzert gehen und dieses wurde durch eine Dämoneninvasion und einem Ausbruch von Chaos Magie zerstört? Dann habe ich gute Nachrichten für euch… die Zeit der Rache ist gekommen. Die Gründung des 666. Ordens der Space Marines geht auf die letzten Tage der Horus Heresy zurück. Malcador, die rechte Hand und der vermutlich einzige Freund des Imperators, sah die Bedrohung durch den Warp und dessen Kreaturen in der Zukunft und wies seine acht Knights Errant zusammen mit einigen normalen Menschen an einen Orden auf dem Saturn Mond Titan zu gründen, welcher sich darauf spezialisieren sollte, Dämonen und alle Bedrohungen durch das Chaos zu vernichten.

Zusammen mit einem Archiv an Gensaat der meisten Space Marine Legionen wurde der Mond, geschützt durch einen psyonischen Schild, in den Warp geworfen. Die Zeit dort vergeht sehr viel schneller, was auch das Geheimnis hinter dem Hyperraumreisen ist, und so wurde innerhalb weniger Jahrzehnte ein Orden durch die Knights Errant geformt, der das Schild gegen die Mächte des Chaos darstellen sollte. Die Grey Knights legen dabei zuerst ihre Persönlichkeit, ihre Kultur und ihre Erziehung ab und bekommen eine neue Indoktrination, welche sie immun gegen den Einfluss des Warp machen soll. Danach werden sie im Kampf mit allen Waffen des Adeptus Astartes geschult und bekommen von ihrer eigenen Forgeworld die mächtigen Psywaffen zur Verfügung gestellt. Die Grey Knights sind alle Psyoniker, was grade für eine imperiale Fraktion außerordentlich speziell ist. Die meisten Menschen wissen aus diesem Grund auch nicht, dass dieser Orden existiert, da Psyoniker in der Regel gejagt und vernichtet werden. Die Grey Knights besitzen sehr wenige Ritter in ihren Reihen und sind deswegen ein eher elitärer Orden, der nur dort in den Kampf zieht, bei dem eine gewaltige dämonische Verderbnis zu finden ist.

Dies wird im auch im Tabletop selbst abgebildet. Die Grey Knights sind im Großen und Ganzen Space Marines, jedoch haben sie einen ganz eigenen Spielstil. Die Armee ist zum einen wesentlich elitärer und zum anderen vernichten sie den Gegner mit ihren überlegenen Psykräften. Diese Disziplin ist auch das, worin sie glänzen können. Der Output an tödlichen Wunden in Kombination mit äußerst mächtigen Stärkungs- und Schwächungszaubern machen sie für jede Armee zu einer Gefahr. Es gibt nur sehr wenige Armeen die sich effektiv vor so einer Flut an Psykräften schützen können und das ist auch der Grund, warum ich die Grey Knights in der nahen Zukunft weit oben in der Meta sehe. Die speziellen Einheiten des Ordens glänzen mit einer außerordentlich zähen Verteidigung und einer brutalen Psywaffen-Nahkampf Kombination. Grade die Deadknights, riesige Exoskelette mit einem Zweihandschwert, einer Psykanone und einer Psygatling sind mit dem neuen Buch zu brutalen Gegnern geworden. Die größte Schwäche der Armee ist aber vermutlich die Anzahl der Modelle auf dem Feld. Es wird für Grey Knights Spieler sehr schwer werden die Missionen effektiv zu spielen, da diese meist in Unterzahl gehalten werden müssen.

Bild: (c) Games Workshop

Normalerweise will man auch seine gesamte Armee möglichst schnell in die Reihen des Gegners werfen, wo sie glänzen können. Dies beißt sich aber mit der Art zu spielen, die die neunte Edition voraussetzt. Dementsprechend wird dies immer ein gefährlicher Spagat sein, dem der Spieler ausgesetzt sein wird. Außerdem wird nahezu jeder Spielfehler mit harten Verlusten vergolten werden, da die Grey Knights, wie auch die anderen elitäreren Armeen, sich einfach keine Fehler leisten können. Wer die Erfahrung und den Elan mitbringt, wird mit einer Armee belohnt, die wirklich einzigartig ist und sich wie eine brutale Dampfwalze durch den Gegner fräsen kann.

Neues Videospiel zu den Grey Knights angekündigt!

Warhammer 40.000: Chaos Gate – Daemonhunters – Neuer Trailer & Infos (Update)

 

Alles zu Warhammer bei SHOCK2!

News, Kolumnen, Reviews, Podcasts, Videos und vieles mehr!
Auf warhammer.shock2.at findet ihr alles zu Warhammer 40.000, Warhammer Age of Sigmar sowie alle anderen Warhammer Tabletop-Spiele, Videogames, Comics. Romane und TV-Serien! Plus: Werde ein Teil der SHOCK2 Warhammer Community!

Warhammer @ SHOCK2

Bilder: © Copyright Games Workshop Limited 2021.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"