NewsTV-Serien

TV-News: NBC verwirft den geplanten Xena–Reboot

Wie nun bekannt wurde, hat NBC die Pläne für das Xena–Reboot nun endgültig verworfen. Grund waren kreative Differenzen zwischen dem Studio und Producer Javier Grillo-Marxuach. Im Reboot hätte die, in der Originalserie nun angedeutete romantische Beziehung zwischen Xena und ihrem Sidekick Gabrielle offen in den Fokus gerückt werden sollen.

 

Originalmeldung:

NBC Entertainment Chairman Bob Greenblatt bestätigte gegenüber The Hollywood Reporterdass in der Tat ein Reboot von Xena – Die Kriegerprinzessin angedacht wird: „Ja, wir befinden uns in einer frühen Entwicklungsphase für eine Neuinterpretation von Xena und sind auf der Suche nach einem Autor. Wir wollen es machen.“

Auch Xena-Originaldarstellerin Lucy Lawless könnte eine Rolle im Reboot übernehmen, sofern sie die neue Richtung nicht überschatte, so Greenblatt. „Ich bin mir nicht sicher wie sich ein Teil davon sein könnte, wenn sie nicht Xena spielt und ich weiß auch nicht, ob wir je diese Richtung einschlagen.“ Sie könne aber auch eine kreative Rolle hinter der Kamera einnehmen.

Aufgrund der frühen Phase des Projekts gibt es noch keine fixierten Darsteller oder ein Startdatum. Allerdings soll der Reboot laut diversen Quellen bereits 2016 anlaufen.

Quelle: The Hollywood Reporter

Originalmeldung vom 21. Juli 2015:

Xena – Die Kriegerprinzessin könnte ins TV zurückkehren. Erst vor Kurzem sprach Lucy Lawless, die Hauptdarstellerin der von 1995–2001 produzierten Serie, davon, dass sie Xena gerne wieder im TV sehen würde.

Wie The Hollywood Reporter berichtet, befindet sich ein Neustart der Serie mit einer neuen Hauptdarstellerin in einer sehr frühen Entwicklungsphase. Die Executive Producers der Originalserie Rob Tapert und Sam Raimi sollen ebenfalls am als „modern“ bezeichneten Reboot beteiligt sein. Es ist nicht klar, ob Lucy Lawless eine Rolle spielen wird, doch Insider würden sie gerne in Funktionen vor und hinter der Kamera sehen. Lawless selbst scheint von den Plänen noch nicht unterrichtet worden zu sein und bezeichnete die Meldung auf Twitter als „ein Gerücht“ und „Wunschdenken“:

Allerdings muss bedacht werden, dass auch die Originalstars von Heroes bei der Erstankündigung im Jahr 2014 von der Nachricht überrascht wurden, dass NBC die Serie mit Heroes: Reborn zurückbringt.

Für „Xena 2.0“ wird derzeit ein Autor gesucht, eine Veröffentlichung wird für 2016 angestrebt. Es ist nicht klar, ob es sich um 13 Episoden wie beim Akte X-Revival oder eine vollständige Staffel handeln soll.

Lucy Lawless ist im Herbst in Ash vs. Evil Dead an der Seite von Bruce Campbell zu sehen, der in Xena den König der Diebe Autolycus verkörperte.

Quelle: The Hollywood Reporter

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"