NewsVideogames

The Callisto Protocol: Sony half bei der Entwicklung des Spiels

Wie Michael Mumbauer via Twitter bekannt gibt, war Sony an der Entwicklung von The Callisto Protocol beteiligt.

Mumbauer, der ehemalige Director und Studioleiter bei Sony Visual Arts Services Group, gab u. a. an, dass alle Filmsequenzen in Sonys VASG Motion-Capture-Studio gedreht wurden.

„Es ging nicht nur um die Nutzung des mocap-Studios. PlayStation hat ziemlich viel zu Filmsequenzen und mehr beigetragen. Es wird ein Knaller“, so Mumbauer.

Sonys Visual Arts Services Group Hauptaufgabe ist es, anderen Studios bei der Verwirklichung ihrer Visionen zu helfen. Das gilt sowohl für Firstparty-, als auch Thirdparty-Projekte, die das Motion-Capture-Studio und Sonys Know-how vermehrt nutzen. Bereits seit Längerem gibt es Gerüchte der Abteilung ein vollwertiges Entwicklungsteam anzugliedern.

The Callisto Protocol erscheint am 2. Dezember für PlayStation 4, PlayStation 5, Xbox One, Xbox Series X/S und PC.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"