ComicsNews

The Amazing Spider-Man: Comic-Legende John Romita Jr. kehrt zu Marvel zurück + erste Seiten

Marvel feiert den 60. Geburtstag der freundlichen Spinne aus der Nachbarschaft mit einem neuen Kreativteam bei Amazing Spider-Man!

Nachdem Marvel Anfang des Monats angekündigt hatte, dass der Amazing Spider-Man-Titel mit Zeichner Legende John Romita Jr. neu aufgelegt werden würde, wurden heute offiziell Details für diese neue Ära von Amazing Spider-Man im April bekannt gegeben. Nachdem Zeb Wells in der aktuellen Beyond-Ära als Teil des wechselnden Autorenteams mitgewirkt hat, wird er nun offenbar als alleiniger Autor für den neu aufgelegten Amazing Spidey-Titel fungieren.

Wells ist natürlich kein Unbekannter, wenn es um die Leitung von Spidey geht, denn er war bereits an der „Brand New Day“-Ära von Amazing Spider-Man beteiligt. Dieses Mal ist er jedoch allein als Autor unterwegs. Auch Romita Jr. ist für seine gefeierten Arbeiten an verschiedenen Spider-Man-Projekten bekannt, insbesondere an der Amazing Spidey-Serie. Für die neue Serie wird JRJR von Scott Hanna als Zeichner und Marcio Menyz als Kolorist unterstützt.

The Amazing Spider-Man #1 erscheint am 07. April 2022 als US-Heft. Auf Deutsch dürfte die Geschichte im Herbst/Winter bei Panini Comics erscheinen.

Peter ist bei den Fantastic Four außen vor. Er ist mit den Avengers verkracht. Er ist sogar mit Tante May zerstritten! Nach einem schrecklichen und mysteriösen Vorfall will niemand mehr Spider-Man sehen – außer Doctor Octopus. Ock ist Spider-Man auf den Fersen und der Master Planner hat etwas wirklich Schreckliches geplant, wenn er seine Tentakel auf Spidey richtet. All das, und Tombstone macht einen Schachzug, der die Leser daran erinnern wird, warum er einer der furchterregendsten Schurken von Spider-Man ist…

Übrigens feiert Spider-Man in diesem Jahr sein 60-jähriges Bestehen, so dass es nur passend ist, dass Marvel den legendären John Romita Jr. für die Rückkehr zu dem Titel verpflichtet hat. In der offiziellen Pressemitteilung sprach JRJR über seine Geschichte mit der Figur und darüber, was es bedeutet, wieder bei Marvels Flaggschiff dabei zu sein.

„Seit mein Vater (Anmerkung: Der heute 92 jährige John Romita Senior ist einer der bekanntesten Spider-Man/Marvel Zeichner überhaupt) meinem Bruder und mir erzählt hat, dass Spider-Man/Peter Parker ganz in der Nähe unseres Hauses in Queens, NYC, wohnt, waren wir süchtig! Auf langen Autofahrten zu Familientreffen sprachen wir über Spider-Man, und es war, als hätten wir ein zusätzliches Familienmitglied!

„Wie es der Zufall wollte, hatte mein Bruder Vic den Verstand und schlug eine andere Richtung ein, während ich ein wenig Kunst in mir hatte. Und wie es der Zufall wollte, konnte ich miterleben, wie der größte Spider-Man-Zeichner, mein Vater John, mit dem größten Spider-Man-Autor, Stan Lee, an der größten Figur aller Zeiten arbeitete. Glücklicherweise erhielt ich nach meinem Eintritt in das Comic-Universum die Chance, an dieser großartigen Figur, dem Amazing Spider-Man, mitzuarbeiten. Ich war entsetzt! Wie sollte ich in die Fußstapfen meines Vaters treten? Wie soll ich einem der früheren Spidey-Zeichner folgen? Ich hatte keine Ahnung, aber ich habe durchgehalten und hatte Glück. Die darauf folgenden Ausgaben waren viel weniger schrecklich und machten immer mehr Spaß. Es gab eine bestimmte Serie, die unglaublich viel Spaß gemacht hat, aber auch unglaublich wichtig für mich war. Das Thema 9/11 wird mich wohl mein ganzes Leben lang begleiten. Eine Gemeinsamkeit bei allen Auflagen war die Zusammenarbeit mit den brillanten Autoren und Künstlern….. wieder Glück!!!

„Das Glück auf eine andere Ebene zu bringen: Marvel hat es mir ermöglicht, wieder an dieser fantastischen Figur zu arbeiten und mit einem weiteren brillanten Autor, Zeb Wells, zusammenzuarbeiten! Die Geschichten sind atemberaubend, und ich lese die Skripte mit einem Grinsen und frage mich, wie ich ihnen gerecht werden kann! …..!

„Nun, glücklicherweise habe ich einen engen Freund und brillanten Künstler, der mir dabei hilft. Scott Hanna und ich haben schon früher an dieser Figur gearbeitet, und Scott ist immer noch ein brillanter Künstler, der auch weiterhin brillant sein wird – zum Glück für mich und jeden, der sich die Bilder ansieht. Neben Scott und mir gibt es noch einen dritten Künstler, den Farbzeichner Marcio Menyz. Es ist schwierig zu beschreiben, wie wundervoll seine Arbeit ist. Um Platz zu sparen und die Geduld aller zu schonen, werde ich sie für sich selbst sprechen lassen! Es ist umwerfend!!

„Das Redaktionsteam, angefangen bei Nick Lowe und ergänzt durch Lindsay Cohick und Kaeden McGahey, macht den Arbeitsprozess noch reibungsloser. Nach dem Umfang von Zebs Geschichten zu urteilen, kann ich jede Hilfe gebrauchen, die ich bekommen kann!

„Eine Gemeinsamkeit ist, dass ich mich glücklich schätze, wieder an meinem ‚anderen‘ Bruder, Spider-Man, zu arbeiten und wieder bei meiner professionellen ‚Familie‘, Marvel, zu sein. Danke, Leute, ich werde hart arbeiten, um euch stolz zu machen!“

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"