NewsTV-Serien

Star Wars: Visions – Deutscher Trailer, Episodenliste & Besetzung

Star Was als Manga gab es schon, nun kommt auch die Star Wars Anime-Serie! Sieben japanische Anime-Studios bringen ihr einzigartige Perspektive in Star Wars: Visions ein, eine Sammlung animierter Original-Kurzfilme, die alle ab 22. September auf Disney+ verfügbar sein werden. Jetzt hat LucasFilm/Disney einen ersten vollen Trailer veröffentlich.

Die Besetzung:

Die animierten Kurzfilme werden sowohl in der japanischen Originalversion als auch mit der englischen und deutschen Synchronisation bei Disney+ veröffentlicht.

Die englische Synchronbesetzung besteht aus bekannten Star Wars-Darstellern und neuen Talenten aus dem Star Wars-Universum:

 

Das Duell: Brian Tee (Ronin), Lucy Liu (Banditenführer), Jaden Waldman (Dorfchef)
Tatooine Rhapsodie: Joseph Gordon-Levitt (Jay), Bobby Moynihan (Geezer), Temuera Morrison (BobaFett), Shelby Young (K-344), Marc Thompson (Lan)
Die Zwillinge:

 

Neil Patrick Harris (Karre), Alison Brie (Am), Jonathan Lipow (B-20N)
Die Braut des Dorfes: Karen Fukuhara (F), Nichole Sakura (Haru), Christopher Sean (Asu), Cary-Hiroyuki Tagawa (Valco), Andrew Kishino (Izuma), Stephanie Sheh (Saku)
Der neunte Jedi (tbc):

 

Kimiko Glenn (Kara), Andrew Kishino (Juro), Simu Liu (Zhima), Masi Oka (Ethan), Greg Chun (Roden), Neil Kaplan (Erzähler), Michael Sinterniklaas (Hen Jin)
T0-B1: Jaden Waldman (T0-B1), Kyle Chandler (Mitaka)
Der Älteste (tbc): David Harbour (Tajin), Jordan Fisher (Dan), James Hong (Der Älteste)
Lop & Ochō: Anna Cathcart (Lop), Hiromi Dames (Ocho), Paul Nakauchi (Yasaburo), Kyle McCarley (Kaiserlicher Offizier)
Akakiri (tbc): Henry Golding (Tsubaki), Jamie Chung (Misa), George Takei (Senshuu), Keone Young (Kamahachi), Lorraine Toussaint (Masago)

 

Disney+ enthüllte auch einen Blick auf die Besetzung der japanischen Synchronisation, zu der eine Vielzahl altgedienter Synchronsprecher*innen gehört:

Das Duell:

 

Masaki Terasoma (Ronin), Akeno Watanabe (Banditenführer), Yūko Sanpei (Dorfchef)
Tatooine Rhapsodie:

 

Hiroyuki Yoshino (Jay), Kōusuke Gotō (Geezer), Akio Kaneda (Boba Fett), Masayo Fujita (K-344), Anri Katsu (Lan)
Die Zwillinge: Junya Enoki (Karre), Ryoko Shiraishi (Am), Tokuyoshi Kawashima (B-20N)
Die Braut des Dorfes:

 

Asami Seto (F), Megumi Han (Haru), Yūma Uchida (Asu), Takaya Kamikawa (Vaan), Yoshimitsu Shimoyama (Izuma), Mariya Ise (Saku)
Der neunte Jedi (tbc): Chinatsu Akasaki (Kara), Tetsuo Kanao (Juro), Shin-ichiro Miki (Zhima), Hiromu Mineta (Ethan), Kazuya Nakai (Roden), Akio Ōtsuka, (Erzähler), Daisuke Hirakawa (Hen Jin)
T0-B1: Masako Nozawa (T0-B1), Tsutomu Isobe (Mitaka)
Der Älteste (tbc):

 

Takaya Hashi (Tajin), Kenichi Ogata (Der Älteste), Yuichi Nakamura (Dan)
Lop & Ochō: Seiran Kobayashi (Lop), Risa Shimizu (Ocho), Tadahisa Fujimura (Yasaburo), Taisuke Nakano (Kaiserlicher Offizier)
Akakiri (tbc): Yū Miyazaki (Tsubaki), Lynn (Misa), Chō (Senshuu), Wataru Takagi (Kamahachi),Yukari Nozawa (Masago)

Zu den Studios, die die neun Kurzfilme produzieren, gehören Kamikaze Douga – „Das Duell“; Geno Studio (Twin Engine) – „Lop & Ochō“; Studio Colorido (Twin Engine) – „Tatooine Rhapsodie“; TRIGGER – „Die Zwillinge“ und „Der Älteste“ (tbc); Kinema Citrus – „Die Braut des Dorfes“; Science Saru – „Akakiri“ (tbc) und „T0-B1“; und Production I.G. – „Der neunte Jedi“ (tbc).

Der Trailer auf deutsch:

Der Trailer auf englisch:

Ein erster Blick auf die kommende Anime-Anthologie

Die enthüllten Anime-Studios sind Kamikaze Douga, Geno Studio (Twin Engine), Studio Colorido (Twin Engine), Trigger, Kinema Citrus, Science Saru und Production IG. Jedes Studio wird seinen eigenen Animations- und Erzählstil verwenden, um seine eigenen Visionen von der weit, weit entfernten Galaxie zu realisieren.

Jacqui Lopez (Executive Producer), James Waugh (Executive Producer), Josh Rimes (Executive Producer) von Lucasfilm und Justin Leach (Co-Executive Producer) und Kanako Shirasaki (Producer) von Qubic Pictures waren bei der Veranstaltung anwesend, um jedes Studio vorzustellen und den Fans einen besonderen Blick auf die Umgebung und die Konzeptkunst zu gewähren, während sie den Titel und erste Details zu jedem Kurzfilm vorstellten.

Kamikaze Douga – The Duel
Geno Studio (Twin Engine) – Lop and Ochō
Studio Colorido (Twin Engine) – Tatooine Rhapsody
Trigger – The Twins
Trigger – The Elder
Kinema Citrus – The Village Bride
Science Saru – Akakiri
Science Saru – T0-B1
Production IG – The Ninth Jedi

Als erster offizieller Vorstoß in den Anime trägt jeder „Star Wars: Visions“-Kurzfilm eine einzigartige japanische Handschrift in sich, die in vielerlei Hinsicht mit dem Ton und dem Geist der Star Wars-Erzählungen übereinstimmt. Von Anfang an zählten die Geschichten, die in der Star Wars-Galaxie erzählt werden, die japanische Mythologie und die Filme von Akira Kurosawa zu ihren vielen Einflüssen, und diese neuen Visionen werden dieses kulturelle Erbe durch den einzigartigen Animationsstil und die Perspektive des jeweiligen Anime-Studios weiter erforschen.

Alle Episoden von „Star Wars: Visions“ werden am 22. September 2021 auf Disney+ veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Notable Replies

  1. Avatar for Vino Vino says:

    Unter dem Namen Visions soll eine Sammlung animierter Kurzfilme zu Star Wars erscheinen. Vergleichbare Projekte gab es ja auch schon zu Matrix, Halo und Batman. Die waren einige richtig gute Episoden dabei. Hoffe das klappt hier auch wieder.

    https://www.youtube.com/watch?v=_AOAwb1CUQQ
  2. Ja bitte gerne.
    Anders als die Episoden-Filme von Disney, kann man das vermutlich leichter ignorieren wenn es einem nicht gefällt.

Deine Meinung in der SHOCK2-Community community.shock2.at

Participants

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"