NewsTV-Serien

Star Trek – Prodigy: Der erste Trailer ist da

Im Rahmen der virtuellen Ausgabe der San Diego Comic Con gab es  auch neue Informationen rund um Star Trek – Prodigy und einen ersten Trailer. Dabei handelt es sich um eine weitere Star Trek Animationserie, diese unterscheidet sich jedoch grundlegend von Star Trek: Lower Decks. Zum einen wird Star Trek – Prodigy komplett Computeranimiert sein und zum anderen soll sich die Serie an das jüngere Publikum des Senders Nickelodeon richten. Erstmals ist im Trailer auch die USS Protostar NX-76884 zu sehen. Zudem ist Kate Mulgrew mit an Bord, die eine Hologrammversion von Captain Janeway spricht.

Kate Mulgrew kehrt in das Star Trek Universum zurück

Im Rahmen des des virtuellen Star Trek-Universum-Panels gaben Nickelodeon und die CBS-Studios gaben heute bekannt, dass Kate Mulgrew (Star Trek: Voyager) ihre Rolle als Captain Kathryn Janeway in Nickelodeons brandneuer Zeichentrickserie Star Trek: Prodigy wieder aufnehmen wird. Weitere Casting-Nachrichten werden in den kommenden Monaten bekannt gegeben

Die kreativen Köpfe hinter dem Projekt, Kevin und Dan Hagerman, haben eine lange Karriere in der Animation – vom Ninjago-Film bis hin zur Netflix-Serie Trollhunters. Dieses Team kann sich also durchaus sehen lassen und stand in den letzten Jahren immer für Qualität. Die Animationen selbst entstehen gerade bei Eye Animation Productions, außerdem sind Secret HideoutRoddenberry Entertainment sowie Alex Kurtzman, Heather Kadin, Katie Krentz, Rod Roddenberry, Trevor Roth und Aaron Baiers als Produzenten beteiligt.

Star Trek – Prodigy soll noch 2021 bei Nickelodeon weltweit an den Start gehen.

Weiter lesen:

Lego-Herausforderer BlueBrixx schnappt sich die Star Trek Lizenz

 

 

 

Ähnliche Artikel

Überprüfen Sie auch
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"