HighlightNewsPodcastVideogames

SHOCK2 Podcast 210 – Cyberpunk 2077 – Star Wars – Marvel Studios – The Game Awards

Michael präsentiert in dieser Woche nicht nur den SHOCK2 Wochenstart ein großes Podcast Special mit rund 3,5 Stunden Länge (und Kapitelmarken!). Mit dabei Clemens Stangl, Florian Scherz, Ben Zöchling und Lukas Urban mit einem spannenden Themenmix! Wir reden über die Ankündigungen und Gewinner beim The Game Awards 2020, die Vielen Star Wars und Marvel News im Bereich TV & Film und erwartet euch ein großer Beitrag zu Cyberpunk 2077!

Inhalt:
00:00:00 Einleitung & Ankündigungen
00:08:53 SHOCK2 Top 10 Charts der letzten Woche
00:14:16 The Game Awards 2020 (Nikolai Barislowitsch)
00:51:54 Game Neuerscheinungen
00:54:30 Star Wars TV & Kino News (Florian Scherz)
01:35:50 Marvel TV & Kino News (Lukas Urban)
02:04:40 Cyberpunk 2077 (Ben Zöchling & Clemens Stangl)
03:02:10 Streaming Tipps Netflix & Amazon
03:10:24 Ausblick und Verabschiedung

Wir wünschen euch viel Spaß beim hören und freuen uns auch diesmal besonders auf euren Input, Ideen & Feedback im Forum.

Direkter MP3 Download-Link

Podcast Sendung auf Youtube

spotify-podcast-badge-quad

Wenn du schon iTunes installiert hast, kannst du einfach über diesen Link darauf zugreifen: iTunes-Link

RSS-Feed für den News-Reader/Podcast-Client: feeds.feedburner.com/consol-podcast

Sendungslinks

Wir bedanken uns bei allen, die SHOCK2 auf Patreon oder Steady als VIP unterstützen!

Jetzt SHOCK2 VIP werden und SHOCK2 und die Weiterentwicklung des Community-Forum unterstützen!

Ähnliche Artikel

Notable Replies

  1. Hoch die Gläser, ein neuer Shock2 Podcast ist da. :popcorn::partying_face::wine_glass:

  2. Avatar for Ella Ella says:

    Mit Kapitelmarken! :smiley:

  3. Avatar for amax amax says:

    Danke für den langen und abwechslungsreichen Podcast! War die perfekte Einstimmung auf den kommenden Weihnachts- und Silvesterpodcast. Auf die letzte diesjährige Gameminds Folge freue ich mich natürlich auch und bin froh darüber, dass sowohl Gameminds als auch NEO nächstes Jahr weiter geht :slight_smile: Abgesehen von den ganzen restlichen Podcasts natürlich.

  4. Super Podcast, wie immer höchst sympathisch, überaus kompetent und unglaublich informativ!

    Ich hätte eine wirklich nicht bös gemeinte Frage, vielleicht auch eine Bitte an Ben: Ist es wirklich notwendig, dass du mit Gewalt Anglizismen gebrauchst?

    Ich mein, ich bin kein ewig gestriger Germanistik-Student, der darauf pocht, dass man zu Skateboard tunlichst Rollbrett und zu Swimming Pool, Schwimmbecken zu sagen hat. Ich weiß, dass auch unsere Sprache einem stetigen Wandel unterzogen ist und permanent von überall her neue Einflüsse auf sie einwirken.
    Insofern ist es völlig legitim, wenn man eingedeutschte Termini nutzt, das tu ich selbst auch. Auch ich bin ein Gamer, esse mitunter Burger, weil ich mich sprachlich auf einem Level bewege, der State of the Art ist.

    Aber MUSS man wirklich jeden dritten Satz mit „Basically“ einleiten, wenn man auch ungehindert „Grundsätzlich“ oder ähnliche deutsche Worte verwenden kann? Einmal hast du meines Erachtens nach komplett den Vogel abgeschossen. Das war eine englische Phrase (an die ich mich leider nicht mehr erinnern kann), die sich in meinen Ohren derart fehlplatziert angehört hat, dass es schon ins skurrile und komödiantische abgeglitten ist.

    Bitte, noch einmal: Ich bin nicht der große Schulmeister, der dich belehren oder dir gar irgendetwas vorschreiben will. Jeder soll sprechen, wie ihm der Schnabel gewachsen ist. Und wenn du nicht darauf acht geben willst, werde ich das auch nicht ändern können und dir deshalb natürlich nicht Feind sein. Aber mir persönlich - und diese Freiheit musst du mir auch zugestehen - dreht sich jedes Mal der Magen um, wenn du einen Safz mit „Basically“ einleitest.

    Ich wollte das nur mal gesagt haben (just my 2 Cents :wink: ) und damit ist das Thema für mich auch wieder vom Tisch.

  5. Avatar for Ella Ella says:

    Ach geh, Ben hat sich doch sogar bemüht nicht nur die englischen Wörter zu nutzen. Ich weiß grad nicht mehr genau, um was es ging, aber jedenfalls wurde sogar eine Weile nach einem deutschen Fachbegriff gesucht – ich glaub, es ging um sowas wie ruckelnde Waffen oder so? Irgendwas mit Waffen.
    Also ich glaube, er müsste sich eher mit Gewalt die englischen Wörter verkneifen.

    Die Frage ist halt immer, inwiefern die natürliche Sprache auch eine ausgrenzende Barriere darstellen kann. Das ist dann aber eine Grundsatzentscheidung des Mediums.
    Für mich persönlich ist Englisch kein Problem, ich hab mir tatsächlich auch in meiner natürlichen Sprache irgendwie das Füllwort „well“ angewöhnt, manchmal fallen mir die Wörter schneller auf Englisch als Deutsch ein, und manchmal passiert es auch, dass ich nicht sicher bin, ob ich einen Film/eine Serie auf Englisch oder Deutsch gesehen habe. Aber wenn man mir mit anderen Sprachen kommt, bin ich ziemlich aufgeschmissen. Und da können schon einzelne Wörter mein Verständnis mindern, wenn sie unübersetzt vorkommen. Insofern kann ich ein bisschen nachvollziehen, warum die englischen Begriffe manche Leute stören.

  6. Avatar for Ben Ben says:

    Musste mir jetzt extra noch einmal meinen Part durchhören um sicher zu gehen, dass ich nicht tatsächlich jeden dritten Satz mit „basically“ eingeleitet habe x’D. Das hätte ich dann nämlich wirklich fürchterlich gefunden. Ich zuck dann nur bei jedem „ehm“ zusammen das mir rausgerrutscht ist. An denen merkt man immer, wenn ich schon länger keine Aufnahme mehr gemacht hab und hier wars wieder ganz schlimm :sweat_smile:

    Zu deiner Kritik: Es ist tatsächlich so, dass ich auch in meinem Haupt-Beruf vorwiegend auf Englisch kommuniziere, Serien-, Filme- und Spiele hauptsächlich auf Englisch konsumiere und sehr bemüht bin stetig meine Englisch-Kenntnisse zu verbessern, da hier absolut noch Platz nach oben ist und ich mich vor allem an meiner Aussprache teilweise noch recht störe.

    Da Anglizismen dann zusätzlich auch noch in meinem Freundes-Kreis extrem verbreitet sind, ist es wirklich so, dass ich mich meistens halbert umknicken müsste um das passende deutsche Wort zu finden. Dann kommt dann noch zusätzlich dazu, dass ich alternativ immer sehr gerne ins Wienerische abdriften würde, was das ganze dann wieder anders unverständlicher machen würd ^^’

    So wie beim Wienerischen, kann ich deine Kritik aber auch bezüglich Anglizismen absolut verstehen und werde mich zukünftig wieder betont mehr bemühen beim Hoch-Deutsch zu bleiben :wink: (und weniger „ehm’s“ reinzumachen ^^). Für Weapon Sway weiß ich allerdings immer noch nicht das deutsche Wort. Waffen-Schwanken klingt für mich gerade nämlich unintuitiver als das von dir erwähnte Rollbrett :rofl:

    PS. Mein Beitrag für den Weihnachts-Podcast ist allerdings schon aufgenommen, hoffe da wars nicht allzu schlimm ^^

    PPS. @the_joker2: Oh man, Moneyboy? :joy:
    image

    Naja ich glaub der Typ is in Wirklichkeit einfach ein Finanz-Genie also ja was solls ^^

  7. Es is eh alles gut, Ben, du machst deine Sache im Podcast alles in allem ja überaus gut. Und Shock hat mir eh deine berufliche Situation schon erklärt und überhaupt wird alles nicht so heiß gegessen, wie es gekocht wird :wink:

    Und ich hab wirklich nichts gegen Anglizismen per se, vor allem weil ich es gut finde, dass alles im Leben einer Evolution unterliegt (auch unsere Sprache) und sich somit weiterentwickelt. Weiterentwicklung ist Fortschritt und der ist das Gegenteil von Stillstand und Stillstand will keiner. Außer die ewig gestrigen. Im negativsten aller Sinne.

    Und wenn du kein deutsches Wort für Weapon Sway findest, dann nimm das englische, das ist schon gut. Daran scheiterts ja nicht. Mir krümmt sich nur innerlich etwas, wenns ganz einfache deutsche Worte gibt und man aber krampfhaft einen Anglizismus verwenden muss. Gut, man kann das auch Macke nennen. :wink:

    Veilleicht such ich noch die eine Stelle raus, wo du den Satz rausgelassen hast, der für mich schon ins Komödiantische abgeglitten ist. Das waren nur drei oder vier Worte, aber das tat mir persönlich richtig weh. Aber so richtig. Und das meinte ich mit meiner Kritik. Ich hoffe du verstehst und bist mir nicht böse, ok?

  8. Avatar for Ben Ben says:

    Alles klar, na würde mich wirklich sehr interessieren, wenn du den Satz noch findest. Bin da schon etwa „Betriebsblind“ fürchte ich :sweat_smile:

    @Sprache: Ja finde das auch extrem spannend und es ist eh eine ambivalente Geschichte, weil zum einen verwende ich sehr viel englisch, zum anderen gibt es aber auch wunderschöne Formulierungen die nur auf Hochdeutsch wirklich funktionieren und mich faszinieren („Ich heiße Ben und euch willkommen“ :grin:) und dann bin ich auch noch ein Kämpfer dafür, dass das meiner Ansicht nach sehr charmante Wienerisch mit all seinen französischen Einflüssen nicht ausstirbt. Alles ein bisschen kompliziert zu vereinbaren aber bei SHOCK bin ich eh immer bemüht, im Hoch-Deutsch zu bleiben. Bei den Reviews gelingt mir das allerdings meistens etwas besser :joy:

  9. Avatar for Ella Ella says:

    Jaaa, das mag ich auch sehr. :heart:
    Mich hat mal ein Deutscher echt ausgelacht, als ich ihm gesagt habe, wie man bei uns Giraffe ausspricht. :cry: Ich habe den Kontakt abgebrochen. :stuck_out_tongue_winking_eye:

  10. Avatar for Ben Ben says:

    Na Hawedere! Recht hast. Pfiati! So an schaß brauch ma sich ned anhurchen :stuck_out_tongue_winking_eye:

  11. Avatar for Cletz Cletz says:

    Gut, ich habe von einem Österreicher auch noch nie eine andere Ausdrucksweise gehört… Und mein Dialekt hat mit dem Wienerischen nicht viel gemein. :slight_smile:

  12. solange im podcast keine weinschorle oder apfelschorle getrunken wird, und danach mit schmand gekocht wird bin ich mit allem d’accord :wink:

  13. Avatar for Cletz Cletz says:

    Das „einzigste“ find ich wiederum ganz schlimm. :slight_smile: klugscheissermodusaus

    Doch, „lecker“ find ich am schlimmsten, ganz fürchterliches Wort.

  14. Was man nicht alles für Kommentare über sich ergehen lassen muss, wenn man mal keinen Ironie-Smilie hinter eine Aussage stellt :rofl:

    Jap, absolut.

Deine Meinung in der SHOCK2-Community community.shock2.at

4 more replies

Participants

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"