NewsVideogames

Shinji Mikami würde als Director nochmal ein Spiel entwickeln

Der japanische Game Designer Shinji Mikami hat 2010 das Entwicklerstudio Tango Gameworks gegründet und unterstützt aktuell die Entwicklung von GhostWire Tokyo als Mentor. In einem Interview sprach er nun über seine Zukunft.

The Evil Within war das letzte Spiel, bei dem er als Director mitgearbeitet hat. Mikami könnte sich jedoch durchaus vorstellen nochmal ein Spiel von Grund auf aufzubauen. Seine einzige Bedingung ist, dass das Projekt von vorne bis hinten seiner Vision entspricht.

„Ich denke, wenn ich die Chance hätte, ein Spiel von Anfang bis Ende zu entwerfen, das komplett meiner eigenen Vision entspricht, dann wäre das definitiv mein letztes großes Projekt als Director. Es wäre wahrscheinlich passender als eine Art letztes Spiel, bei dem ich die Leitung inne habe“, so Shinji Mikami.

Quelle
Wccftech

Ähnliche Artikel

Überprüfen Sie auch
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"