ArtikelHighlightNewsTV-SerienTV-Serien Review

Serien-Review: Loki (spoilerfreier Ersteindruck)

Loki hat eine interessante Reise durch das Marvel Cinematic Universe hinter sich. Er hat sich vom sympathischen Schurken in Thor und Avenger zu einem Antihelden entwickelt. Seine Reise endete in Avengers: Infinity War. Doch nun ist er zurück – in einer sechsteiligen Serie auf Disney+.

Ein erster Eindruck nach zwei ausgestrahlten Episoden.

Am Anfang der Serie geht die Reise zurück ins Jahr 2012, genauer gesagt zum Versuch der Avengers aus Endgame, den Tesserakt per Zeitreise an sich zu bringen. Wie bereits im Kino gesehen, misslingt das gehörig. Der gerade zur Strecke gebracht Loki (Tom Hiddleston), der die künftigen Veränderungen noch nicht durchgemacht hat, schnappt sich den Infinity-Stein und verschwindet. Die Serie zeigt, wie es weiter geht. Der Gott des Schabernacks zieht den Zorn der Time Variance Authority (TVA) auf sich, einer Organisation, die mit dem Schutz der Heiligen Zeitlinie betraut ist.

Time Cop

Die TVA ist wie eine altmodische Behörde aufgebaut. Viel Bürokratie, strenge Strukturen. Anders ist es aber doch, denn die Zeithüter haben ein Justizsystem, Jäger, Analysten (wie Owen Wilsons Mobius) und Richter. Mobius denkt, dass der clevere Asgardianer ein Schlüssel dazu sein könnte, um eine drohende Katastrophe zu stoppen, die die Zeitlinie bedroht.

Wer dahinter steckt, wird nicht allzu lange nebulös gehalten. Die Enthüllungen am Ende beider Episoden machen Lust zum Weiterschauen und ziehen die Affäre nicht unnötig in die Länge. Loki und Mobius sind ein tolles Paar. Hiddleston ist verbal geschickt und in der Lage, totalen Unsinn wie Shakespeare klingen zu lassen, Wilson hingegen ist trocken und präzise.

Ersteindruck nach 2 Folgen

Nach zwei Folgen steht Loki an einem Wendepunkt. Nachdem die Prämisse etablier ist, könnte die Serie wirklich unterhaltsam und abgedreht werden. Hiddleston ist eine Offenbarung als Loki und man sieht ihm jede Sekunde gerne zu. Hoffentlich traut sich Marvel, hier echte Risiken einzugehen.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"