Comic-ReviewComicsHighlightNews

Review: Marvel holt Spider-Man 2099 mit einem Knall zurück

Marvel feiert derzeit in den USA ein Revival der Reihe 2099 – also von Interpretationen seiner Helden in einer nicht allzu weit entfernten Zukunft. Das geschieht im Rahmen einer Story in der Amazing Spider-Man-Serie sowie Einzelheften, die sich mit Victor Von Doom, Spider-Man, Ghost Rider, Conan dem Barbaren, den Fantastic Four und Venom beschäftigen.

Federführend ist abermals Spidey-Autor Nick Spencer, der den Spider-Man des Jahres 2099, Miguel O’Hara, in die Vergangenheit schickt. Dieser braucht Peter Parkers Hilfe, um die Zerstörung des Zeitstroms zu stoppen. Unterwegs wird er sich mit Geistern der Vergangenheit und mit Dr. Doom auseinandersetzen müssen. Laut Marvel handelt es sich bei 2099 tatsächlich um die Zukunft des Marvel-Universums, nicht um eine parallele Dimension.

Für dieses neue Event, das in den USA gerade erst gestartet ist und sich über mehrere Wochen hinziehen wird, erhält Spencer Unterstützung von Zeichner Patrick Gleason, der zuvor lange bei DC tätig war und nun in Spider-Man seine neue Bestimmung gefunden hat. Gleason zeichnet den Spider-Man der Zukunft wahrscheinlich besser als je ein Künstler zuvor und akzentuiert die unglaubliche Beweglichkeit der gegenwärtigen und zukünftigen Spinnenmänner auf spektakuläe Weise.

Spencer beweist weiterhin eine feine Klinge und bringt epische Geschichte mit cleverem Witz unter einen Hut. Und dass neben Spidey 2099 auch noch Victor Von Doom höchstpersönlich mitwirkt, verleiht dem Event-Auftakt in noch mehr Gewicht. Ein Muss ist neben der Spidey-Serie auch das Heft 2099 Alpha, das einen wesentlichen Teil der Erzählung enthält und die Brücke zu den angesprochenen kommenden One-Shots legt.

Fazit

Dass Nick Spencer Spider-Man schreiben kann, beweist er seit dem Start der neuen Amazing Spider-Man-Serie. Und jetzt wissen wir, dass er auch mit Spidey 2099 und seiner Welt hervorragend umgehen kann. Die Rettung der Zukunft verspricht, ein aufregendes Event zu werden. Und noch dazu verspricht Marvel ein Kennenlernen mit Conan dem Barbaren aus dem Jahr 2099. Bei Crom!

Diese Story erscheint voraussichtlich in einem halben Jahr bei Panini Comics auf Deutsch.

Tags

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close