HighlightNewsVideogame-ReviewVideogames

Review: Mario Kart 8 Deluxe: Welle 1 des Booster Streckenpass

Seit gestern sind sie nun endlich da, die acht neuen Strecken von Welle 1 des Booster Streckenpasses zu Mario Kart 8 Deluxe, das bereits kurz nach dem Start der Nintendo Switch erschien. Seid Ihr bereits stolze Besitzer*innen des Nintendo Switch Online Abos inklusive Erweiterungspack, könnt Ihr euch die neuen Strecken kostenlos herunterladen, sonst müsst Ihr 25 Euro für den kompletten Booster Streckenpass bezahlen.

Ähnlich dem Fighter-Pass Konzept von Super Smash Bros. Ultimate werden so insgesamt 48 Strecken bis Ende 2023 in regelmäßig veröffentlichen Sets angeboten. Die Kurse werden Remakes klassischer Strecken aus Spielen wie Super Mario Kart, Mario Kart 64, Mario Kart Double Dash, Mario Kart Wii sowie aus Handheld-Spielen und dem Handyspiel Mario Kart Tour enthalten.

Goldener Turbo-Cup

  • Paris-Parcours (Mario Kart Tour)

Ich war zwar das letzte Mal vor knapp 20 Jahren in Paris, aber die Ähnlichkeit mit der Stadt an der Seine ist unverkennbar. Nicht nur der Eiffelturm und der Triumphbogen, sondern auch die kleinen Gässchen und Bistros versprühen den Charme der Stadt der Liebe und bietet charmanten Rennspaß.

  • Toads Piste (Mario Kart 7)

Diese Strecke, inklusive Steilkurven, bietet viel Platz zum Driften und stellt einen meiner Favoriten von Welle 1 dar, ich liebe den Flair der ganz klassischen Rennstrecken einfach.

  • Schoko-Sumpf (Mario Kart 64)

Ob nun Schoko, Stein oder einfach nur einfärbige braune Pampe, diese Strecke bietet bis auf eine Höhle mit einigen Kristallen keinerlei Highlights und ist meiner Meinung nach etwas lieblos und fad.

  • Kokos-Promenade (Mario Kart Wii)

Wie viele Strecken von Welle 1 ist dieser, in einem Shopping-Center angesiedelte Kurs, sehr hell und bunt gestaltet, macht aber durch die sich abwechselnden Rolltreppen sowie die hohe Vertikalität großen Spaß.

 Glückskatzen-Cup

  • Tokio-Tempotour (Mario Kart Tour)

Diese Stadtstrecke punktet vor allem durch die sich jede Runde ändernde Streckenführung sowie die vielen, an die japanische Großstadt erinnernden, Details.

  • Pilz-Pass (Mario Kart DS)

Diese fast malerische Straßenstrecke führt durch eine harmonische Landschaft, entlang einer Steilklippe und bietet wiedermal etwas Verkehr und genug Platz für temporeiche Rennen.

  • Wolkenpiste (Mario Kart: Super Circuit)

Die Wolkenpiste bietet wenig Neues, spielt sich aber wie die meisten Strecken in den Wolken sehr nett, lädt viel zum Driften ein und bietet die ein oder andere Abkürzung.

  • Ninja-Dojo (Mario Kart Tour)

Als die einzige dunkle Strecke (die ich eh nicht so mag) in diesem Pack, bietet diese Strecke viel Liebe zum Detail und vieles was man aus Trainingseinrichtungen in asiatischen Kampffilmen kennt und liebt. Die Strecke ist etwas verwinkelt und auch sehr vertikal angelegt.

Meinung:

Mit der 1. Welle an neuen Strecken für Mario Kart 8 Deluxe hat Nintendo ein gutes Händchen bewiesen. Die meisten Strecken sind sehr hell, das Farbschema ist teilweise fast als poppig zu bezeichnen. Freunde von Anti-Gravitation Passagen werden aktuell leider nicht fündig, dafür sind aber alle Strecken, bis auf den Schoko-Sumpf, der lieblos und fad wirkt, liebevoll und schön umgesetzt und reihen sich im Großen und Ganzen in die bereits existierenden Strecken ein.

Umfrage & Gewinnspiel: Wir suchen eure Mario KartLieblingsstrecken

Am 18. März erscheint die erste Welle des Mario Kart 8 Deluxe – Booster-Streckenpass! Dieser wird 48 überarbeitete Rennstrecken aus der gesamten Mario Kart-Reihe bieten! In sechs Wellen werden jeweils acht Strecken gleichzeitig veröffentlicht, die du entweder lokal* oder online** spielen kannst. Bis Ende 2023 werden alle sechs Wellen veröffentlicht.

SHOCK2.TRIVIA – 30 Jahre Mario Kart

SHOCK2.TRIVIA – 30 Jahre Mario Kart

Jetzt den Streckenpass und mehr bei Amazon kaufen und SHOCK2 direkt unterstützen! (Partnerlink)

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"