HighlightNewsVideogame-ReviewVideogames

Review: Mafia Definitive Edition

Nach dem bereits gelungenen Remaster von Mafia 2 ist nun auch endlich das Remake von Mafia erhältlich. Doch im Gegensatz zu Mafia 2 wurde bei der Mafia: Definitive Edition nicht nur die Grafik überarbeitet.

Mafia führt euch nach Lost Heaven in den 30er Jahren, wo Tommy Angelo einem Detektiv seine Geschichte über den Aufstieg in der Familie von Don Sallieri erzählt. Zu Beginn war Tommy ein einfacher Taxifahrer, der durch einen Zufall immer weiter in der Kriminalität versinkt. So führt euch seine Geschichte durch eine recht klassische aber sehr gut inszenierte Mafia-Story, die sich an allerlei Klischees bedient. Von Verfolgungsjagden mit anderen Gangstern und Polizisten bis hin zum Banküberfall ist alles dabei. In der Definitive Edition wurden viele Dialoge noch weiter ausgebaut, wodurch fast alle Charaktere deutlich tiefgründiger wirken als im Original. Auch die Gesichtsanimationen durch Motion Capturing tragen ihren Teil dazu bei.

Doch nicht nur den Charakteren steht der neue Look sehr gut, sondern auch New Heaven selbst präsentiert sich in einem ganz neuen Licht. Zwar gibt es auch diesmal außerhalb der Hauptmissionen wenig in der offenen Welt zu entdecken, doch als Kulisse für die Hauptstory funktioniert die Stadt wunderbar. Die Grafik von Mafia kann durchaus mit aktuellen Titeln mithalten.

Die beiden Radiosender und der damit verbundene Soundtrack tragen einen großen Zeil zur Immersion in Lost Heaven bei. Neben Musik könnt ihr auch immer wieder Berichte zu aktuellen Ereignissen hören auf die ihr oft direkten Einfluss hattet. Doch auch die erweiterten Gespräche mit den anderen Mafiosi lassen euch tiefer in die Welt von Mafia eintauchen.

Neben der Optik wurde auch der Schwierigkeitsgrad angepasst und vereinfacht. Den größten Unterschied merkt man hier bei dem Autorennen, das im Original fast schon eine Qual war, während man sich jetzt im Vergleich fast entspannt an die Spitze kämpft und Fehler schnell wieder gut machen kann. Doch keine Sorge, wer das Spiel wie früher erleben will, kann den klassischen Schwierigkeitsgrad auswählen, wodurch ihr weniger Schaden einstecken könnt, die Polizei aufmerksamer wird und auch das Rennen wieder genau so frustrierend wird.

Auch das Gameplay wurde etwas überarbeitet. So kann Tommy sich jetzt wie in einem Deckungsshooter hinter Kisten und Wänden verstecken und auch zwischen Deckungen wechseln. Das Fahren und Zielen fühlt sich etwas träge an, was nach einer kurzen Eingewöhnungsphase aber ganz gut zum Setting passt. Immerhin ist Tommy ja kein Soldat sondern ein einfacher Taxifahrer und auch die Autos waren bei weitem noch nicht so wendig wie wir es heute gewohnt sind. Bei der Autosteuerung könnt zwischen einer Arcade- und einer Simulations-Steuerung wählen.

Nur der Nahkampf ist leider ein Schwachpunkt des Gameplays. Der Nahkampf ist mit einem Button zum Kontern und einem Button zum Schlagen recht simpel gehalten und auch keine große Herausforderung. Doch leider sehen die Finisher auch nicht besonders überzeugend aus. Doch immerhin kommen solche Situationen eher selten vor, denn meistens arten eure Missionen in eine Schießerei aus.

Die Spielzeit ist mit 10-15 Stunden zwar relativ kurz, doch dafür ist die Spielerfahrung um einiges intensiver als in anderen Spielen und lässt dadurch keine Langweile aufkommen. Denn eines hat sich bei dem Remake nicht verändert: Mafia lebt noch immer von seiner guten Geschichte. Insgesamt ist Mafia: Definitive Edition ein gut gelungenes Remake, dass sowohl alte als auch neue Fans begeistern kann.

Fazit

Wertung - 9

9

Mafia: Definitive Edition ist ein Remake, wie es sein sollte. So wurden einige Schwächen des Originals beseitigt und modernisiert, wodurch das Spiel sowohl für alte als auch neue Fans gleich gut spielbar ist. Auch die Stärken der Story wurden durch den neuen Look und erweiterte Dialoge noch weiter ausgebaut. Das damalige Meisterwerk hat auch heutzutage nichts von seinem Charme verloren und kann noch immer mit aktuellen Titeln mithalten.

Genre: Action-Adventure
Entwickler: Hangar 13
System: PS4, Xbox One, PC
Erscheint: 25.09.2020
Preis: ca. 40  Euro

Jetzt bestellen und SHOCK2 direkt unterstützen!

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"