HighlightNewsVideogame-ReviewVideogames

Review: Football Manager 2021

Das Videospiel für alle Laptop-Trainer

Während sich die beiden großen Fußballreihen FIFA und eFootball PES jedes Jahr auf’s Neue um den Thron der Fußballsimulationen streiten, hat sich eine andere, nischigere Fußball-Serie abseits der beiden Giganten etabliert: Der Football Manager, entwickelt von Sports Interactive und veröffentlicht von SEGA.

Überforderung

Wenn ihr den Football Manager 2021 zum allerersten Mal startet und ihr noch keine Erfahrung mit dieser Franchise habt, werdet ihr schnell ein bestimmtes Gefühl bekommen: heillose Überforderung!

Denn: Spieler werden gerade zu Beginn des Spiels mit zahlreichen Textboxen, Statistiken, Tabellen und To Do-Listen überhäuft, um nicht zu sagen überschwemmt. Nicht erst seit Ted Lasso, der Fußballserie von Apple TV+, wissen wir, dass Trainer beziehungsweise Manager von Fußballteams eine Unmenge an Arbeit, vor allem administrativer Natur, zu erledigen haben. Dies abzubilden gelingt Football Manager 21 so gut, dass es sich zeitweise tatsächlich mehr nach Arbeit, denn nach Spiel anfühlt. An der Hand genommen und sachte ins Geschehen eingeführt, sieht aber definitiv anders aus.

Das kann schon sehr schnell überfordern… | © Sports Interactive

Keine Biskuits

Wer sich jedoch die Mühe macht und sich in das Spiel einarbeitet, wird schnell von einer intelligent ausgereiften Managersimulation in Empfang genommen und belohnt. So steuert man bereits nach wenigen Stunden seinen Verein auf diversen Ebenen – von der Pressearbeit bis zu den Trainingseinheiten der Mannschaft über die Transfertätigkeiten des Vereins. Biskuits an seine Vereinspräsidentin zu backen, wie es Ted in der Serie regelmäßig tut, ist jedoch leider nicht möglich.

Die oben angesprochene Pressearbeit nervt aber leider zuweilen etwas. Krankt diese doch, wie auch jene in FIFA beispielsweise an ihren ewig gleichen Dialogen. Es fehlt einfach die Abwechslung, damit sich die auswählbaren Dialogzeilen nicht allzu schnell abnützen… Ein weiterer Kritikpunkt könnte die Grafik und generell die optische Erfahrung sein. Hier kann es der Titel einfach nicht mit dem FIFA- oder eFootball PES-Franchise aufnehmen. Der Football Manager hat sich nie durch atemberaubende Grafik und eine besonders authentische Stadionatmosphäre ausgezeichnet, aber das möchte er auch gar nicht.

Die deutschen Bundesliga-Mannschaften sind allesamt lizensiert vorhanden | © Sports Interactive

Inspirationsquelle

Eine Verbesserung in punkto optischen Spielgeschehen würde der Serie dennoch nicht schaden. Dieses fühlt sich gelegentlich eher nach einer Partie Schach, denn nach einem aufregenden Fußballmatch an. Vor allem besteht, unserer Ansicht nach, an der Art und Weise wie sich Spieler auf dem Feld bewegen Verbesserungspotenzial. Diese wirkt zuweilen etwas mechanisch und nur wenig lebendig. Auch in die Konsolenportierung dürfen die Entwickler gerne das nächste Mal mehr Zeit investieren, fühlt sich das Spiel doch stets wie eines, das für den PC ausgelegt ist, an. Mit Maus und Tastatur könnte das Scrollen durch Menüs, das Abarbeiten von To-Do-Listen und Chat-Verläufen deutlich mehr Spaß machen.

Ein Zeichen dafür, dass die angeführten Kritikpunkte von den Stärken überwogen werden, ist der Umstand, dass sich über die Jahre immer wieder Features des FM in eine der beiden großen Serien wiedergefunden hat. So hat sich der Karrieremodus in FIFA 21 doch stark von einigen Features des Football Managers zumindest „inspirieren“ lassen.

Fazit

Wertung - 7.5

7.5

Der Football Manager ist nicht da, damit ihr mit euren Stars und Fußballhelden das Champions League-Finale als virtueller Spieler nachempfinden könnt. Nein, er ist für all jene da, die hinter die Kulissen eines erfolgreichen Spiels blicken möchten. Für all jene, die den Erfolg genialer Trainer und Manager verstehen möchten und nicht unbedingt für die, die mit ein-zwei Übersteigern einen Gegenspieler schnell alt aussehen lassen möchten. Potenzielle Käufer sollten jedoch besser zu der PC-Fassung greifen, ist das doch eindeutig die bevorzugte Wahl der Entwickler gewesen.

Genre: Sport
Entwickler: Sports Interactive
System: Xbox One, Series X|S, Windows und Mac
Erscheint: erhältlich
Preis: 55 Euro

Amazon-Partnerlink:

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"