ArtikelHighlightNewsVideogames

Resident Evil Showcase 2.0: Neues Gameplay & Alle Details zur Demo von Resident Evil: Village

Capcom hat heute im Rahmen des Resident Evil-Showcase neues Gameplay, neue Details und die Demo zu Resident Evil: Village enthüllt.

Resident Evil Showcase Aufzeichnung

Resident Evil: Village – Der neue Trailer

Resident Evil: Village lässt euch wieder in die Haut des Protagonisten Ethan Winters aus Resident Evil 7: Biohazard schlüpfen, der sich in einem abgelegenen transilvanischen Dorf auf die Suche nach seiner entführten Tochter machen muss.

„Erlebe den Survival-Horror wie nie zuvor in Resident Evil Village, des achten Teils des genreprägenden Resident Evil-Franchise. Ein paar Jahre nach den schrecklichen Ereignissen in dem von Kritikern gefeierten Resident Evil 7: Biohazard bringt die brandneue Handlung Ethan Winters in ein abgelegenes, schneebedecktes Dorf, in dem sich eine Vielzahl schrecklicher Feinde befindet. Nach einer verheerenden Begegnung mit dem Helden der Resident Evil-Serie, Chris Redfield, verfolgt Ethan ihn auf der Suche nach Antworten, befindet sich jedoch in einem völlig neuen Albtraum“, so Capcom.

Die Demo

Wie Capcom bereits abkündigte, wird es eine Demo zu Resident Evil Village geben. Allerdings gehen die Entwickler diesmal einen neuen Weg und bieten die Demo jede Woche für einen vorgegebenen Zeitraum an, zumindest für PlayStation-Spieler. Alle Plattformen (PS4, PS5, Xbox One, Xbox Series X/S, Steam und Stadia) erhalten eine „zeitlich begrenzte Demo“ mit bis zu 60 Minuten Spielzeit, einschließlich den beiden Spielbereichen Dorf und Schloss. In den 60 Minuten könnt ihr einen der Bereiche erkunden oder beide auszuprobieren.

PlayStation Early-Access

PlayStation-Spieler erhalten frühzeitig Zugriff auf die Inhalte der Demo:

18. April, 17:00 Uhr – 19. April, 0:59 Uhr
25. April, 17:00 Uhr – 26. April, 0:59 Uhr
2. Mai, 00:00 Uhr – 2. Mai, 23:59 Uhr

Der Mercenaries Modus kehrt zurück

„The Mercenaris“ kehrt in Resident Evil: Village als Bonusmodus zurück. Laut Capcom hanselt es sich hierbei um ein umfangreiches Bonusspiel, das uns durch Upgrades für Waffen und neue Fähigkeiten, die wir beim Duke erstehen können, action-reiche Runden gegen die Zeit bieten soll. 

Framerate & Auflösung

PlayStation 5

  • PS5 – 4K HDR bei 60 Bildern pro Sekunde
  • PS5 (mit Ray Tracing) – 4K HD bei 45 Bildern pro Sekunde

PlayStation 4

  • PS4 Pro – 1080p bei 60 Bildern pro Sekunde
  • PS4 Pro – 4K HDR bei 30 Bildern pro Sekunde
  • PS4 – 900p bei 45 Bildern pro Sekunde

Xbox Series X/S

  • Xbox Series X – 4K HDR mit 60 Bildern pro Sekunde
  • Xbox Series X (mit Ray Tracing) – 4K HD bei 45 Bildern pro Sekunde
  • Xbox Series S – 1440p HDR bei 45 Bildern pro Sekunde
  • Xbox Series S (mit Ray Tracing) – 1440p HDR mit 30 Bildern pro Sekunde

Xbox One

  • Xbox One X – 1080p bei 60 Bildern pro Sekunde
  • Xbox One X – 4K HDR bei 30 Bildern pro Sekunde
  • Xbox One – 900p bei 30 Bildern pro Sekunde

Stadia

  • Stadia – 1080p bei 60 Bildern pro Sekunde oder 4K bei 60 Bildern pro Sekunde (Hinweis: 4K wird dynamisch hochskaliert)

Resident Evil: Village-Features

  • Ein neues Kapitel in der Resident Evil-Geschichte – Teil der Haupt-Reihe Resident Evil setzt die Geschichte des von der Kritik gefeierten Biohazards Resident Evil 7 fort. Mit der Rückkehr populärer Features und der Einführung neuer Elemente war der Überlebenshorror noch nie so intensiv.
  • Neueste Konsolentechnologie – RE Engine kombiniert mit neuen Technologien, die auf PlayStation 5 und Xbox Series X | S möglich sind, liefert detailreiche Grafiken, fortschrittliches immersives Audio und kurze bis gar keine Ladezeiten, wodurch das schattige Dorf und seine eindrucksvollen Bewohner in der ersten Person zum Leben erweckt werden.
  • Beliebte Resident Evil-Features – Fans erkennen möglicherweise neue Funktionen in Resident Evil Village, die auf frühere Resident Evil-Spiele verweisen, darunter einen Händler namens „The Duke“, mit dem Spieler Gegenstände kaufen und verkaufen, Rezepte für die Herstellung von Verbrauchsmaterialien kaufen und Waffen anpassen können.
  • Vertraute Gesichter und neue FeindeVertraute Gesichter und neue Feinde – Chris Redfield kehrt unter dem Leichentuch scheinbar unheimlicher Motive zurück. Ethan wird auch auf eine Vielzahl neuer Gegner treffen, die das rätselhafte Dorf bewohnen, alle mit ihren eigenen Angriffsarten.
  • Evolution des Kampfes – Ethan kann sich jetzt auch vor eingehenden Angriffen schützen oder Feinde wegstoßen, um Zeit für seinen nächsten Zug zu gewinnen. Das gibt Spielern die Möglichkeit die vielen bevorstehenden Herausforderungen zu überstehen.
  • Bonus zum 25-jährigen Jubiläum – Als Dankeschön an die Fans bietet Resident Evil Village Zugang zu einem kostenlosen Multiplayer-Erlebnis mit dem Titel Resident Evil Re: Verse für PlayStation 4, Xbox One und PC. Eine All-Star-Besetzung der beliebtesten Resident Evil-Charaktere tritt in Deathmatch-Kämpfen mit vier bis sechs Spielern an legendären Serienorten an.
  • Generationsübergreifendes Spielen – Resident Evil Village bietet ein kostenloses Next-Gen-Upgrade von PlayStation 4 auf die digitale PlayStation 5-Version durchführen und unterstützt Smart Delivery für Xbox Series X | S- und Xbox One-Konsolen.

Resident Evil: Infinite Darkness

Einen neuen Trailer gab es auch zum CG-Anime-Film Resident Evil: Infinite Darkness, der im Juli 2021 exklusiv auf Netflix erscheinen wird.

„Im Jahr 2006 wurden im Netzwerk des Weißen Hauses Spuren eines unzulässigen Zugriffs auf geheime Dateien des Präsidenten gefunden. Der amerikanische Bundesagent Leon S. Kennedy gehört zu der Gruppe, die ins Weiße Haus eingeladen wurde, um diesen Vorfall zu untersuchen. Doch als plötzlich die Lichter ausgehen, müssen Leon und das SWAT-Team eine Horde mysteriöser Zombies zur Strecke bringen. Währenddessen stößt TerraSave-Mitarbeiterin Claire Redfield auf ein mysteriöses Bild, das ein Jugendlicher in einem Land gezeichnet hat, das sie besucht hat, während sie Flüchtlinge unterstützte. Geplagt von dieser Zeichnung, die ein Opfer einer Virusinfektion zu zeigen scheint, beginnt Claire mit ihren eigenen Nachforschungen. Am nächsten Morgen besucht Claire das Weiße Haus, um den Bau einer Sozialeinrichtung zu beantragen. Dort hat sie ein zufälliges Wiedersehen mit Leon und nutzt die Gelegenheit, ihm die Zeichnung des Jungen zu zeigen. Leon scheint eine Art Verbindung zwischen dem Zombie-Ausbruch im Weißen Haus und der seltsamen Zeichnung zu erkennen, aber er sagt Claire, dass es keinen Zusammenhang gibt und geht. Mit der Zeit führen diese beiden Zombie-Ausbrüche in weit entfernten Ländern zu Ereignissen, die die Nation in ihren Grundfesten erschüttern.“

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"