NewsRetro-Gaming

Rebellion übernimmt Kult-Softwareschmiede The Bitmap Brothers

Zusammen mit der Übernahme von The Bitmap Brothers werden auch die Rechte der Spielemarken übernommen. Zukünftig sollen klassische Bitmap Brothers-Titel auf aktuelle Plattformen erscheinen, als auch neue Ableger der Marken entwickelt werden.

„Wir freuen uns über die Aufnahme von The Bitmap Brothers in das ständig wachsende Rebellion-Portfolio“, sagte Rebellion CEO und Mitbegründer Jason Kingsley OBE. „Die Bitmap Brothers sind dafür bekannt, großartige Spiele zu machen und Spiele mit unnachahmlichem Stil in den Mainstream zu bringen. Wir kennen Mike Montgomery seit vielen Jahren und wir fühlen uns durch das Vertrauen, welches er uns entgegenbringt, geehrt. Wir werden uns bemühen, wachsame Hüter eines der größten Namen der Videospielbranche zu sein.“

The Bitmap Brothers wurde 1987 in der Nähe von London durch Mike Montgomery, Eric Matthews und Steve Kelly gegründet. Bekannt wurde die Softwareschmiede durch Spiele wie Xenon, Speedball, Chaos Engine oder Gods, die Ende der 1980er und Anfang der 1990er Jahre Maßstäbe in Sachen Grafik und Gameplay nicht nur für Amiga und Atari ST setzten. Das letzte große Spiel war Z: Steel Soldiers, ein Echtzeit-Strategiespiel mit viel schwarzem Humor, aus dem Jahr 1996 für Windows-PCs. In den letzten Jahren hörte man den Namen The Bitmap Brothers nur noch gelegentlich, entweder bei Remakes alter Klassiker wie Gods Remastered (hier der Test) oder auf Kickstarter, als Geld für ein Artbook gesammelt wurde.

Tags

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close