NewsVideogames

Quantic Dream arbeitet angeblich an einem Star Wars-Spiel

Quantic Dream’s nächstes Spiel wird auf der Star Wars Saga basieren, so wird von meheren Quellen behauptet.

Etwa auch der französische YouTuber Gautoz, der diese Woche behauptete, dass die Entwickler von Detroit: Become Human und Heavy Rain unter der Leitung von Designer David Cage einen Vertrag mit Disney unterzeichnet hat, nachdem der Drei-Spiele-Vertrag mit Sony ausgelaufen ist.

„Sie haben jetzt ihren Vertrag mit Sony beendet und werden bei Disney unterschreiben“, sagte er diese Woche in einem Video. „Es sieht so aus, als würden sie an einem Star Wars-Spiel arbeiten.“

Die Behauptung wurde später von einem zuverlässigen Insider der Spielebranche, Tom Henderson, bestätigt, der ein kryptisches Star Wars- und Detroit-Mashup auf Twitter postete.

Anfang dieses Jahres signalisierte Lucasfilm, dass der Star Wars-Exklusivvertrag mit EA beendet ist – oder zumindest demnächst ausläuft – und schloss eine Partnerschaft mit Ubisoft für ein neues Open-World-Spiel. Im Januar beschrieb das Unternehmen die Ubisoft-Partnerschaft als „neue Richtung“ für Lucasfilm-Spiele und bestätigte, dass es die Türen für andere Entwickler öffnet, die Star Wars-Spiele entwickeln möchten.

Douglas Reilly, Vizepräsident von Lucasfilm Games, schrieb: „Wir wollen mit den besten Teams zusammenarbeiten, die großartige Spiele für unsere gesamte IP entwickeln können. „Wir haben hier bei Lucasfilm Games ein Team von Fachleuten, die mit den Entwicklern zusammenarbeiten, die Geschichten gestalten, das Kreative gestalten, die Spiele gestalten, damit sie bei den Fans wirklich gut ankommen und eine Vielzahl von Plattformen, Genres und Erfahrungen bieten, damit alle unsere Fans die IPs genießen können, die sie kennen und lieben.“

Nachdem Quantic Dream 2019 die jahrzehntelange exklusive Zusammenarbeit mit Sony beendet hatte, veröffentlichte das Unternehmen die ehemaligen PlayStation-exklusiven Spiele Detroit: Become Human, Heavy Rain und Beyond: Two Souls im Jahr 2020 für den PC. Das Studio hat gesagt, dass es Multiplattform-Produktveröffentlichungen für seine zukünftigen, unangekündigten Spiele anstrebt.

Ähnliche Artikel

Notable Replies

  1. Ich werde eher alleine mit der Meinung sein glaube, aber ich bin da spontan eher weniger begeistert von. Ich bin Fan von Quantic Dream und Heavy Rain war Schuld, dass ich mir meine erste Sony-Konsole (PS3) gekauft hatte damals. Und jetzt kommt Star Wars… eine Marke, die mich nicht interessiert… habe nichts gegen Star Wars und kann man bestimmt coole Sachen in diesem großen Universum machen, aber mir wäre eine neue Original Story in einer eigenen Welt lieber…

  2. Avatar for SHOCK SHOCK says:

    Also ich verstehe dich, auch wenn ich mich auf ein Star Wars Spiel mit der erzählerischen und Visuellen Qualität von Quantic Dream schon reizen würde. Aktuelle Gerüchte sprechen aber auch davon, dass es deutlich mehr Action geben soll.

    Ich hätte zum Beispiel auch sehr gerne noch mehr die Welt von Detroit: Become Human erforscht.

  3. Mehr Action? Hm. Interessant wie sie das machen. Mehr QTEs oder „richtiges“ Gameplay dann?

    Mal schauen, ob die Gerüchte Realität werden. Wenn ja, werde ich es am Ende ja trotzdem mir anschauen. Wer weiß, vllt. entfacht es meine Leidenschaft zu Star Wars. :sweat_smile:

  4. War mal ein grosser Quantic Dream Fan, dann kam Detroit Become Human, das einzige Spiel von Quantic Dream das ich nicht durchgespielt habe, alle anderen Spiele von QD mehrfach. Deshalb bin ich hier auf abwarten eingestellt.

Deine Meinung in der SHOCK2-Community community.shock2.at

Participants

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"