NewsVideogames

PS5 & Xbox Series X: Microsoft ist bereit Sony bei dem Preis zu unterbieten

Zum diesjährigen Weihnachtsgeschäft werden Sony und Microsoft mit PlayStation 5 und Xbox Series X die neue Konsolengeneration einläuten. Mit Details zur Veröffentlichung halten sich jedoch bisher beide zurück.

Microsoft gab zumindest kürzlich bekannt, dass der Release für die Xbox Series X für November geplant ist. Doch besonders beim Preis scheinen sowohl Sony als auch Microsoft keine voreiligen Ankündigungen machen zu wollen.

Einige führende Analysten spekulieren auf einen Einführungspreis von 499 Euro. Die Digital-Only PS5 wird dementsprechend vermutlich um 399 Euro angeboten. Das Gleiche gilt auch für die Digital-Only Xbox Series S, die aber noch nicht offiziell angekündigt wurde.

Bisher ging man eher davon aus, dass die Xbox Series X aufgrund der Hardware etwas teurer ausfallen könnte, doch dem widerspricht der Insider Dusk Golem nun. Microsoft sei bereit den Preis der PlayStation 5 zu unterbieten.

„Nach allem, was ich ziemlich direkt gehört habe, ist Microsoft weitaus eher bereit, den Preis von Sony zu unterbieten, als dass Sony dasselbe tut. Wer zuerst für Klarheit sorgt, wird den Weg ebnen. Aber höchstwahrscheinlich wird die Xbox Series X günstiger sein“, so Dusk Golem.

Solange sich Sony und Microsoft jedoch nicht offiziell zu den Preisen der Konsolen äußern, sollten die Gerüchte mit Vorsicht genossen werden. Da der Release aber immer näher rückt, dürfte eine Ankündigung nicht mehr lange auf sich warten lassen.

Ähnliche Artikel

Überprüfen Sie auch
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"