NewsVideogames

PS5 & Xbox Series X: Erfahren wir die Konsolen-Verkaufspreise erst im August?

Die Monate vor dem Launch einer neuen Konsolen-Generation sind eine spannende Zeit für Videospielefans. Doch auch wenn Microsoft bereits seit Monaten die Werbetrommel für die Next-Gen-Konsole rührt und uns regelmäßig mit neuen Informationen zur Xbox Series X beliefert, fehlen uns noch einige wichtige Details. Sonys äußerst zurückhaltendes Vorgehen, ist für PlayStation Fans, die gebannt auf die baldige Enthüllung der PlayStation 5 hoffen, haben es derzeit besonders schwer.

Eine Frage des Preises

Doch auch wenn wir höchstwahrscheinlich im Juni eine geballte Ladung an neuen Details zu den beiden Next-Gen-Konsolen könnte sich die Bekanntgabe der Konsolen-Verkaufspreise noch etwas hinziehen, wie Venturebeat-Redakteur Jeff Grubb in einem Tweet angibt.

„Ich würde erst im August mit Konsolenpreisen rechnen. Wenn Intel, Nvidia und AMD ähnliche Produkte auf den Markt bringen, warten sie bis zur letzten Minute, um einen Preis festzulegen. Es ist das Einzige, was sie noch ändern können. Aber Konsolen profitieren natürlich mehr von Vorbestellungen, sodass nicht ewig gewartet werden kann“, so Grubb.

Startvorteil?

Die Preisgestaltung ist natürlich ein wichtiger Faktor für einen Konsolen-Launch. Wenn man bedenkt, dass die PlayStation 4 damals den Verkaufspreis der Xbox One um rund 100 Euro unterboten hat und dies sicher mit ein Grund für den hervorragenden Start der PS4 war, könnte Microsoft diese Mal vorsichtiger agieren und mit einer weitaus aggressiveren Preispolitik ins Rennen gehen. Dass wir die Verkaufspreise erst im August erfahren, ist also durchaus im Bereich des Möglichen. Wir werden sehen, wer den ersten Schritt macht.

Tags

Related Articles

Back to top button
Close