NewsVideogames

PS5: Western Digital kündigt SSD Erweiterungen an

Nachdem Seagate gestern die erste PlayStation 5-kompatible SSD angekündigt hat, zieht Western Digital nun nach und bestätigt, dass die „WD_BLACK SN850 NVMe SSD“ als Erweiterung des Konsolenspeichers für die neue Sony-Konsole genutzt werden kann.

Kompatibilitätstests laufen

„Basierend auf den veröffentlichten Anforderungen von Sony können wir bestätigen, dass unsere WD_BLACK SN850 NVMe SSD mit Kühlkörper (500 GB-2 TB) die angegebenen Anforderungen zur Erweiterung des Konsolenspeichers auf der PlayStation 5 für diejenigen mit Zugriff auf die PlayStation 5 Beta-Software erfüllt“, so ein Sprecher von Western Digital. Kompatibilitätstests mit der Konsole würden derzeit laufen.

„Da Spieleentwickler immersive Titel entwickeln, die eine höhere Leistung erfordern, müssen sich die Verbraucher mit den besten Tools ausstatten, um auf dem neuesten Stand zu bleiben“, sagte Jim Welsh, Senior Vice President, Consumer Solutions, Western Digital. „Innovative, leistungsstarke Speicherlösungen sind unerlässlich, um mit dieser sich ständig ändernden Landschaft Schritt zu halten. Unsere neuesten WD_BLACK-Produkte wurden speziell entwickelt, um es Spielern zu ermöglichen, die immer höheren Standards zukünftiger Spiele und Spieleplattformen zu erfüllen. Wir haben diese optimiert Produkte, um den Spielern nicht nur mehr Speicherplatz zu bieten, sondern das Spielerlebnis insgesamt zu verbessern.“

Weiter lesen:

Die ersten SSD Erweiterungen für die PS5 kosten bis zu 950$

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"