NewsVideogames

PS5-IO-System kann durch Oodle Texture auf bis zu 17GB/s beschleunigt werden

Seit System-Architekt Mark Cherny auf dem Road to PS5-Event über die Vorzüge der PlayStation 5 Custom-SSD, in Verbindung mit dem angepassten IO-System der Next-Gen-Konsole gesprochen hat, wissen wir, das die neue Sony-Konsole sehr rasch eine Menge Daten laden kann. Neuesten Berichten zufolge soll es in Zukunft aber noch schneller gehen.

Halbierung der Datengröße

Laut Cherny hat die SSD eine Bandbreite von 5,5 GB pro Sekunde, für komprimierte Daten sogar 8-9 GB pro Sekunde. Nun hat Sony von RAD Game Tools, dem Unternehmen, das hinter der Kraken-Komprimierungslösung der PS5 steht und von Sony sowohl für die PS4- als auch für die PS5-Entwickler lizenziert wurde, auch die Oodle Texturkomprimierungstechnologie lizenziert mit der die Datenmenge von Spielen in etwa halbiert werden kann. RAD Game Tools schätzt, dass das mit Oodle erzielte Verhältnis von 2 zu 1 ein unkomprimiertes 80-GB-Spiel auf 40 GB auf der SSD reduzieren und so den Platzbedarf effektiv halbieren kann, ohne die visuelle Qualität zu beeinträchtigen

Bis zu 17 GB/s

Durch die Kombination von Oodle Texture und Kraken können sogar noch höhere Komprimierungsverhältnisse erzielt werden. Mit einem Textur-Set aus „einem aktuellen Spiel“ erreichten die RAD Game Tools ein Verhältnis von 3,16 zu 1. Dies würde zu einer Bandbreitenspitze von 17,38 GB pro Sekunde führen. Natürlich werden nicht alle PS5-Spiele diese Technologie in vollem Umfang nutzen respektive benötigen. Es hat jedenfalls den Anschein, dass die PlayStation 5 noch einige Zeit eine der führenden Gaming-Architekturen bleiben wird.

„Oodle Texture ist eine Softwarebibliothek, die Spieleentwickler zur Zeit der Inhaltserstellung verwenden, um ihre Quellgrafiken in GPU-fähige BC1-7-Formate zu kompilieren. Alle Spiele verwenden GPU-Textur-Encoder, aber frühere Encoder haben die kompilierten Texturen nicht wie Oodle Texture für die Komprimierung optimiert. Nicht alle Spiele zum Start von PS5 werden Oodle Texture verwenden, da es sich um eine sehr neue Technologie handelt. Wir gehen jedoch davon aus, dass dies in Zukunft in den meisten PS5-Spielen der Fall sein wird.“

Hier lest ihr im Blog-Post von RAD Game Tools, wie Oodle Kraken und Oodle Texture das IO-System der Sony PlayStation 5 boosten. 

Über
wccftech
Quelle
cbloomrants

Ähnliche Artikel

Überprüfen Sie auch
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"