HighlightNewsVideogame-PreviewVideogames

Special: Alle Facts zu The Last of Us Part II

In weniger als einem Monat schlägt mit The Last of Us Part II wohl einer der letzten exklusiven Kracher für die PlayStation 4 auf. Passend dazu wurden gestern in einer neuen Ausgabe der State of Play neue Informationen und neues Gameplay-Material gezeigt – Grund genug, uns den Hype-Titel vorab etwas genauer unter die Lupe zu nehmen.

Aufzeichnung der State of Play (27.05.2020):

Rache als Lösung?

Das Sequel spielt circa fünf Jahre nach dem ersten Teil. Demnach sind bereits 25 Jahre seit Ausbruch der Krankheit um den Cordyceps-Pilz vergangen, der Menschen in grauenvolle Kreaturen, wie Clicker verwandelt – blinde und tödliche Zombiewesen, die sich über Klick-Geräusche, ähnlich einer Echoortung, orientieren. Hier deutete Druckmann auch weitere Verwandlungsstufen für das Sequel an. Neben den Runnern und Clickern, wird es nun auch die Shamblers geben – eine größere, robustere und tödlichere Entwicklungsform der Pilzinfektion. Zudem wurde noch eine sehr starke Form angedeutet, aber bislang nicht gezeigt.

Zurück zur Story: Ellie ist mittlerweile 19 Jahre alt und wohnt in der sicheren Siedlung Jackson, in Wyoming. Wo Ellie ist, darf Joel natürlich auch nicht fehlen. Dieser verdingt sich seinen Lebensunterhalt mit der Bewahrung der Sicherheit von Jackson. Beide haben sich niedergelassen und Freundschaften/Beziehungen geschlossen. Eines Tages wird Jackson jedoch von einer unbekannten Gruppe angegriffen, wodurch sich die Ereignisse überschlagen und ein Rachefeldzug von Ellie provoziert wird.

Ist Rache die richtige Antwort?

Neil Druckmann meinte zur Story, dass die Entwickler mit TLOU2 den Zyklus von Rache und Gewalt aufzeigen wollten und dass jede Aktion eine Gegenaktion hervorruft.

Ellie verschlägt es fortan durch viele verschiedene Teile der USA. Die Gebiete sollen zudem so groß sein, wie in keinem Naughty Dog-Spiel zuvor. Zur Durchquerung dieser stehen Ellie Pferde sowie – am Wasser – Boote zur Verfügung. Zudem sollen alle Jahreszeiten – ähnlich dem ersten Teil – eine Rolle spielen.

Ein besonderes Augenmerk sollte man jedoch vor allem auf die Großstadt Seattle legen, die 25 Jahre nach Ausbruch der Seuche zu einem Kriegsgebiet zwischen zwei verfeindeten Gruppen verkommen ist. Auf der einen Seite kämpft die Washington Liberation Front, eine militante Gruppe, die Seattle ursprünglich befreien wollte, und auf der anderen Seite gibt es die Seraphites oder kurz „Scars“, die aus religiösen Motiven agieren und auf Stealth-Manöver spezialisiert sind.

Ob Joel Ellies Weg gutheißen kann?

Ganze Story-Abschnitte können verpasst werden

In TLOU2 können ganze Story-Abschnitte verpasst werden. Dies meinte zumindest Co-Director Anthony Newman neulich. Die Story-Struktur soll demnach viel offener und die Welt sowie die Geschichte viel freier zu erkunden und erleben sein, weshalb ganze Abschnitte mit geskripteten Sequenzen von Spielern verpasst werden könnten. Die Devise lautet also: Aufpassen!

In TLOU2 gibt es allerhand Waffen, mit denen Ellie auf Rachefeldzug gehen kann

Kein Multiplayer-Modus

Überraschenderweise wurde bereits verkündet, dass Part II ohne Multiplayer-Modus auskommen muss. Es wird eine reine Singleplayer-Erfahrung bleiben.

Das bedeutet aber nicht, dass nicht innerhalb Naughty Dogs an einem Multiplayer gearbeitet wurde. Nein, vielmehr noch: Dieser soll in der Entwicklung derart ausgeufert sein, dass Naughty Dog sich entschied, daraus ein eigenes Projekt zu machen. Wie auch immer dies aussehen wird, behält sich der Entwickler aber noch vor, anzukündigen.

Pferde werden zur Bewältigung riesiger Gebiete benötigt

Agil, agiler, Ellie

Bezüglich Gameplay soll sich Ellie deutlich von Joel unterscheiden. Sie ist viel agiler als der schwerfällige Schmuggler – ein Umstand, der von Spielern während der Kämpfe genutzt werden sollte. Diese sind aber nicht immer zwingend nötig. Die Größe der Welt wurde bewusst so gewählt, dass Ellie stets oder zumindest sehr häufig die Möglichkeit hat, Kämpfen und Auseinandersetzungen aus dem Weg zu gehen oder vor ihnen davonzulaufen. In Kämpfen wird Ellie von ihren Begleitern unterstützt, so es welche gibt. Zudem ist Ellies Kampfstil individuell durch Waffen- und Skill-Upgrades anpassbar – dies könnte den Wiederspielwert erhöhen.

Zudem ist es nun möglich, unwirtliches Gelände mit Seilen zu überqueren, durch Gebüsche zu robben sowie Glasscheiben einzuschlagen und hindurch zu kriechen.

Auffallend ist zudem, der Grad an Brutalität der sich in den gezeigten Spielszenen offenbart hat. Ellie macht keine halben Sachen und schaltet ihre Feinde kaltblütig mit Pistolen (mit Schalldämpfern), Pfeil und Bogen, Bomben/Granaten, Messer-Stichen, einer Machete, Molotowcocktails und vielen mehr aus. Dies ist nichts für schwache Nerven – insbesondere dann nicht, wenn auch Hunde das Zeitliche segnen müssen.

Das war’s wohl mit der PS Vita

Müssen Hunde getötet werden?

In dem vielen Promo-Material, das in letzter Zeit zu dem langersehnten Sequel gezeigt wurde, fiel einigen eine Neuerung ganz besonders auf: Hunde. Diese werden von Angreifern als Spürhunde eingesetzt und sorgen für Abwechslung – vor allem bei Stealth-Missionen. Viele befürchteten nun jedoch, dass Hunde in TLOU2 getötet werden müssen.

Naughty Dogs Arne Meyer äußerte sich hierzu und betonte, dass es nicht nötig ist, Hunde zu töten, um in The Last of Us Part II voranzukommen. In gezeigtem Gameplay-Material wird deutlich, dass es aber durchaus (auf grausame Art und Weise) vorkommen kann.

Infizierte und Clicker dürfen auch in Teil 2 nicht fehlen

Zwei Blu-rays und einige Gigabyte

Knapp 100 Gigabyte könnt ihr schon einmal für The Last of Us Part II auf der Festplatte eurer PlayStation 4 reservieren. So groß wird die Installation von Ellies zweitem Abenteuer ausfallen. Entsprechend dazu wurde nun bekannt, dass The Last of Us Part II auf zwei Blu-rays ausgeliefert wird.

Zudem soll sich die Grafik in den vergangenen beiden Jahren nochmal deutlich gesteigert haben, wodurch ein noch viel höherer Detailgrad in der optischen Darstellung der Charaktere möglich wurde.

Beziehungen spielen auch im neuen Teil wieder eine große Rolle

Story Leaks – Stellungnahme von Naughty Dog

Neben all den positiven und spannenden News zu dem langersehnten Sequel kam es kurz vor Release dann doch zu einem handfesten Skandal. Große Teile der Handlung wurden vorweg bereits geleaked, worauf Naughty Dog mit etwas Verzögerung auch reagierte.

„Wir wissen, dass die vergangenen Tage für euch wirklich schwer waren. Wir fühlen uns genauso. Es ist enttäuschend zu sehen, dass Pre-Release-Footage aus der Entwicklung veröffentlicht und verbreitet wurde. Tut euer Bestes, um Spoiler zu vermeiden. Gleichzeitig bitten wir euch darum, andere nicht zu spoilern.

Ihr werdet The Last of Us Part II bald in den Händen halten. Egal, was ihr seht und hört, die finale Erfahrung wird es wert sein.“

Jede Menge Video-Material

Wie bei großen Videospiel-Veröffentlichungen mittlerweile üblich, wurde auch im Fahrwasser der Marketing-Kampagne zahlreiche Promo-Videos zu The Last of Us Part II veröffentlicht.

Inside the Demo:

Story-Trailer (deutsch):

Story-Trailer (englisch):

Dem nicht genug, wurde auch eine eigene Videoreihe angekündigt, die sich wöchentlich in einem kurzen Beitrag mit jeweils einem einzelnen Aspekt des Spiels beschäftigt. Hiervon sind bereits zwei Teile veröffentlicht worden. Der erste ist (ohne große Spoiler) auf die Story des kommenden PlayStation 4-Spiels eingegangen. Teil 2 beleuchtet einige Gameplay-Mechaniken. Die dritte Episode trägt den Titel „Inside the Details“ und wird heute, am 28. Mai, erscheinen. Den Abschluss macht dann die vierte Folge am 03. Juni.

Teil 1 – Story

Teil 2 – Gameplay

Jede Menge Special Editions (+ Konsole) vorgestellt

Bei einem Blockbuster-Titel, wie The Last of Us Part II, dürfen mittlerweile auch verschiedene Special Editions nicht fehlen. Und so ist es auch gekommen.

The Last of Us Part II – Standard Edition / Digital Deluxe Edition

  • Das Spiel „The Last of Us Part II
  • Exklusiver Avatar für Vorbesteller (digital)
  • Vergrößerte Munitionskapazität & Crafting-Handbuch für Vorbesteller (Standard)

The Last of Us Part II – Special Edition

  • Das Spiel „The Last of Us Part II
  • Steelbook mit Ellie auf dem Cover
  • 48-seitiges Art Book
  • dynamisches PS4-Theme
  • 6 verschiedene PSN-Avatare
  • Vergrößerte Munitionskapazität & Crafting-Handbuch für Vorbesteller

The Last of Us Part II – Collector’s Edition

  • Das Spiel „The Last of Us Part II
  • Steelbook mit Ellie auf dem Cover
  • 48-seitiges Art Book
  • Statue von Ellie, die Gitarre spielt
  • Das Armband von Ellie
  • Kunstdrucke und Dankesbrief der Entwickler
  • 6 verschiedene Pins
  • dynamisches PS4-Theme
  • 6 verschiedene PSN-Avatare
  • digitaler Soundtrack
  • digitale Version des Art Books
  • Vergrößerte Munitionskapazität & Crafting-Handbuch für Vorbesteller

The Last of Us Part II – Ellie Edition

  • Das Spiel „The Last of Us Part II
  • Steelbook mit Ellie auf dem Cover
  • 48-seitiges Art Book
  • Der Rucksack von Ellie
  • Vinyl-Platte mit Aufnahmen des originalen Soundtracks
  • Statue von Ellie, die Gitarre spielt
  • Das Armband von Ellie
  • Kunstdrucke und Dankesbrief der Entwickler
  • 6 verschiedene Pins
  • 5 verschiedene Sticker
  • dynamisches PS4-Theme
  • 6 verschiedene PSN-Avatare
  • digitaler Soundtrack
  • digitale Version des Art Books
  • Vergrößerte Munitionskapazität & Crafting-Handbuch für Vorbesteller

Limitierte PS4 Pro im Design von The Last of Us Part II

Neben Limited Editions und spezielle Sammlereditionen des Spiels wurde auch eine eigens für das Sequel gebrandete PS4 Pro vorgestellt. Diese enthält:

  • eine limitierte, gravierte PlayStation 4 Pro
  • einen limitierten DUALSHOCK 4 Wireless-Controller
  • eine physische Version des Spiels
  • einen Download-Code, mit dem digitale Inhalte wie ein dynamisches PS4-Design, Avatare und mehr heruntergeladen werden können

Weiterhin werden – separat erhältlich – ein limitiertes Wireless-Headset in einer Limited Gold Edition sowie eine offiziell lizensierte 2T-Festplatte von Seagate veröffentlicht.

Die limitierte Konsole, das Wireless-Headset sowie der DUALSHOCK 4 Wireless-Controller können in Deutschland und Österreich bei Saturn und Media Markt erworben werden, in der Schweiz bei teilnehmenden Händlern.

Amazon-Partnerlink:

Tags

Related Articles

Back to top button
Close