NewsVideogames

PlayStation VR: Sony benötigt bald einen Nachfolger

Das Sony an einem Nachfolger der PSVR arbeitet ist bereits seit Längerem bekannt – wann das neue VGR-Headset erscheinen soll, jedoch nicht. Geht es nach nDreams Patrick O’Luanaigh, sollte sich Sony nicht mehr allzu viel Zeit für ein Update lassen.

Veraltete Hardware

Denn die aktuelle PSVR ist im Vergleich zu den neuen PC-VR-Headsets bereits veraltet, was sich bis zum Release des Updates nicht bessern wird, sagt O’Luanaigh in einem Gespräch mit Gamesindustry.

„Ich denke, Sony weiß, dass die Hardware aktualisiert werden muss, wenn VR über die nächsten ein oder zwei Jahre hinaus weiterverfolgt werden soll. Denn sie ist veraltet und wird bis dahin noch älter sein. Ich wäre sehr überrascht, wenn Sony VR nicht weiter unterstützen würden.“

O’Luanaigh rechnet jedoch nicht damit, dass Sony die PSVR 2 zeitgleich mit der PlayStation 5 veröffentlichen wird, da „der Fokus in diesem Jahr auf dem Kerngeschäft liegen wird“. Doch sobald das Geschäft mit der PlayStation 5 auf Kurs ist, „werden wir sehen, was Sony vorhat“, meint O’Luanaigh.

Welche Features wird die PSVR 2 haben?

Wie genau der bislang noch nicht offiziell angekündigte Nachfolger des VR-Headsets aussehen wird, ist nicht bekannt. In den letzten Monaten hat Sony zahlreiche Patente eingereicht, die auf eine Vielzahl von Möglichkeiten hindeuten. Von Gestensteuerung über Augen-Tracking bis hinzu neuen VR-Controllern (inkl. Fingertracking) und einer Version ohne Kabel scheint alles möglich.

Einen Hinweis auf eine neue Tracking-Technologie liefert auch indirekt der DualSense-Controller der PlayStation 5. Denn anders als der DualShock 4  verfügt dieser über keine Lichtleiste an der Vorderseite. Somit wird vermutet, dass in der PSVR 2 ein Inside-Out-Tracking verwendet wird, bei dem sich mehrere Trackingkameras im Gehäuse des Headsets befinden. Natürlich wird Sony auch die Auflösung und vermutlich auch das Sichtfeld des VR-Displays erweitern. Wann die PSVR 2 im Handel erscheinen wird und welche Features wir am Ende in dem neuen VR-Headset sehen werden, kann derzeit nur gemutmaßt werden – schließlich muss Sony auch den Verkaufspreis der PSVR 2 im Blick haben. Ein Release könnte vielleicht Ende 2021 erfolgen – eine offizielle Ankündigung steht noch aus.

Ähnliche Artikel

Notable Replies

  1. Stimmt. Beim Thema Virtual Reality wird Sony ja auch weiter am Ball bleiben und wenn dann hoffentlich 2021 die neue VR-Hardware erscheint, wird das ein weiteres Unterscheidungsmerkmal zur Xbox.

  2. Avatar for Nik Nik says:

    Ja, VR ist auch spannend. Kann gut sein das die PSVR 2 durch Kameras am Headset die Position im Raum trackt, auch die Lichtleisten auf der Oberseite des DualSense deuten das an. Das Headset könnte so die Position zum Controller messen. Außerdem denke ich, dass es dann auch endlich echte VR-Controller mit Finger-Tracking geben wird.

  3. Das sind irgendwie alles Sachen, die zumindest ich als Zocker überhaupt nicht brauche. Ist sowas wie „HD Rumble“ bei der Switch. Braucht man doch nicht wirklich, oder?

    VR hat sich bei der PS4 nicht durchsetzen können und wird es dann auch bei der PS5 nicht schaffen.

    Ich sags mal ganz böse: Der Massenmarkt will bei der nächsten Konsole einfach „Sequels bekannter Marken“ in „etwas besserer Grafik“ zocken.

    Von den ganzen „technischen Innovationen“, werden doch wieder 75% nicht vom Markt angenommen werden, weil sich Millionen Konsumenten einfach am Feierabend mit dem Controller in der Hand auf die Couch werfen wollen und das nächste Fifa zocken wollen.

  4. PSVR ist unter den VR-Brillen klarer Marktführer, selbst dreieinhalb Jahre nach dem Launch erscheinen immer noch neue Spiele, darunter auch Exklusivtitel wie Iron Man VR.

    Vom Massenmarkt wurde es anders als Kinect und Wii leider nicht angenommen, aber die Erwartungen hat Sony meiner Meinung nach trotzdem erfüllt.

  5. Es setzen sich halt „wenig Leute“ dauerhaft zum Zocken einen VR-Brille auf. Ich glaube, dass wird sich auch in den nächsten Jahren nicht ändern.

    Also mir wäre es als potentieller PS5-Käufer nicht recht, wenn da Sony „hohe Ressourcen“ weiterhin in VR stecken würde. Übrigends gibt es quasi die Wii-Steuerung und Kinect auch nicht mehr. Konnte sich alles nicht dauerhaft durchsetzen.

    Am Ende will der Gamer einfach zuhause mit nem Controller in der Hand entspannt etwas zocken. Das Verhalten hat sich seit dem NES nicht wirklich verändert und ich bezweifle mal, dass sich daran bis 2030 etwas ändern wird :slight_smile:

  6. Avatar for Gatar Gatar says:

    Ich sehe es genau anders herum. Gerade dank VR hatte ich in dieser Generation enorm viele unvergessliche WTF! Momente.
    Ich hoffe sogar das Sony ordentlich dran festhält und mit der PSVR2 den Weg weitergeht. Wenn es wie bei PSVR ein Addon bleibt das man extra kaufen muss ist ja nichts verloren. Wenn es aufs Aug gedrückt werden würde wäre dann das Raunzen natürlich enorm groß. Eines ist aber sicher: werde wieder Day One Käufer sein wenn die nächste Brille erscheint.

  7. Sony soll mal Nariko, Fetch und Aloy als pers. digitale Assistentinnen bringen! :blush:
    Und Herrn Drake als meinen Concierge, gelle. Und Ratchet+Clank als Entertainment-Beauftragte! :blush:
    Oder Chloe!

  8. Also nach Half-Life Alyx hoffe ich doch das VR sich noch verbessern kann und weiterentwickelt.
    Werde VR nicht als Haupt zocken, aber hier und da in die VR Welt einzutauchen ist schon was tolles.

  9. Avatar for Gatar Gatar says:

    Sehe es genauso. Das „normale“ spielen wird es nie ersetzen können. Es erweitert aber enorm das Spielgefühl und um hie und da ein Highlight zu zocken ist es perfekt.

  10. den größten marktanteil am vr-sektor machen aber nicht-ps4-vr-headsets aus. denke auch, dass va der pc-sektor durch alyx sehr dazu gewinnt und ps4-vr durch den next-gen-launch doch deutlich abbauen wird.

  11. Avatar for Nik Nik says:

    Stimmt und ich hoffe, dass das in der Gen endlich hinfällig wird. Liegt ja derzeit an Sony. :wink:

  12. der artikel ist vom november 2017… da kann sich schon viel getan haben.

  13. Naja, wenn man alle PC VR Systeme nach Hersteller trennt :wink:
    Wobei ich denke, das aktuell der PC Markt, besonders durch HL Alyx stark an Fahrt gewonnen hat.

  14. Ein Spiel in 5 Jahren ist halt leider auch eher meh :wink:

Deine Meinung in der SHOCK2-Community community.shock2.at

274 more replies

Participants

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"