ArtikelNewsVideogames

PS5: Diese Spiele erscheinen 2021

Am 19. November 2020 startete Sony die neue PlayStation-Generation. Auch wenn es nach wie vor sehr schwer ist, eine der beiden PlayStation-Next-Gen-Versionen zu ergattern, haben wir uns für euch pünktlich zum Jahreswechsel angesehen, welche Spiele bislang für die PlayStation 5 angekündigt wurden.

Fehlende Highlights

Eine Handvoll Titel wie Final Fantasy XVI, Bethesdas Starfield oder From Softwares Elden Ring haben noch kein offizielles Erscheinungsjahr erhalten und befinden sich derzeit noch nicht in der Liste. Square Enix Projekt Athia und Warner Bros. Hogwarts Legacy soll neuesten Informationen nach erst 2022, Capcoms Pragmata sogar erst 2023 erscheinen. Wir werden die Liste immer wieder für euch aktualisieren und gegebenenfalls anpassen.

Die Wöchentliche SHOCK2-Releaseliste

Analog zur Releaseliste im Wochenstart Podcast, findet ihr ab sofort, jeden Samstag auf der SHOCK2 Webseite, als neuen Service eine Übersicht der wichtigsten Gaming-Neuerscheinungen. Dabei berücksichtigen wir alle aktuellen Konsolensysteme sowie den Windows PC.

Hier gehts zur SHOCK2-Releasliste!

Alle angekündigten PlayStation 5-Spiele für 2021

  • Aerial Knight’s Never Yield
  • ANNO: Mutationem (3. Quartal)
  • Aragami 2
  • Atelier Ryza 2: Lost Legends & the Secret Fairy (29. Jänner)
  • Atomic Heart
  • Battlefield 6
  • Back4Blood (22. Juni)
  • Balan Wonderworld (26. März)
  • Blood Bowl 3 (1. Quartal)
  • Borderlands 3
  • Braid: Anniversary Edition (1. Quartal)
  • Bridge Constructor: The Walking Dead
  • Can’t Drive This (19. März)
  • Crash Bandicoot 4: It’s About Time (12. März)
  • Control: Ultimate Edition (Digital 2. Februar, Retail 2. März)
  • Crimson Desert
  • Chorus
  • Chivalry 2 (8. Juni)
  • Chris Tale (Juli)
  • Cyber Shadow (26. Jänner)
  • Cyberpunk 2077 (Next-Gen-Upgrade – 2. Jahreshälfte)
  • Deathloop (21. Mai)

  • Destruction AllStars (Februar PS-Plus)
  • Disco Elysium: The Final Cut (März)
  • Disciples: Liberation (4. Quartal)
  • Doom Eternal
  • Dustborn
  • Dynasty Warriors 9: Empires (Frühjahr)
  • Dying Light 2
  • Eldest Souls (2. Quartal)
  • Evil West
  • Far Cry 6
  • Final Fantasy 7 Remake: Intergrade (10. Juni)
  • Five Night’s at Freddy’s: Security Breach (2021)
  • Ghostrunner
  • Ghostwire: Tokyo (Oktober)

  • God of War: Ragnarök
  • Goodbye Volcano High
  • Gotham Knights
  • Gothic Remake
  • Grand Theft Auto 5 Remastered
  • Guilty Gear Strive (9. April)
  • Heavenly Bodies
  • Hitman 3 (20. Jänner)
  • Hood: Outlaw & Legends (10. Mai)
  • Horizon 2: Forbidden West (2. Jahreshälfte)

  • In Sound Mind
  • It Takes Two (26. März)
  • Jett: The Far Shore
  • Judgment (23. April)
  • Kena: Bridge of Spirits (24. August)

  • KeyWe (3. Quartal)
  • Knockout City (21. Mai)
  • Little Devil Inside (Juli)
  • Little Nightmares 2 (11. Februar)
  • Lords of the Fallen 2
  • Madden NFL 21
  • Martha Is Dead
  • Marquette (2. März)
  • Marvel’s Avengers (18. März)
  • Metal: Hellsinger
  • Metro Exodus (Next-Gen-Upgrade)
  • MLB The Show 21 (20. April)
  • Monster Energy Supercross: The Official Videogame (11. März)
  • Moonray
  • MotoGP 21 (22. April)
  • Mundaun (16. März)
  • MXGP 2020 – The Official Motocross Videogame (14. Jänner)
  • Neptunia ReVerse (30. September)
  • Nioh 2 Complete Edition (5. Februar)
  • Oddworld: Soulstorm (6. April)
  • Outriders (1. April)
  • PES 2022
  • Praey for the Gods (1. Quartal)
  • Prince of Persia: The Sands of Time Remake
  • Quantum Error
  • Ratchet & Clank: Rift Apart (11. Juni)

  • Rainbow Six Quarantine (April)
  • Resident Evil Village (7. Mai)
  • Returnal (30. April)

  • RIDE 4 (21. Jänner)
  • Riders Republic (25. Februar)
  • Roots of Pacha
  • Scarlet Nexus
  • Sherlock Holmes: Chapter One
  • Sifu (2021)
  • Solar Ash (2021)
  • Spacebase Startopia (26. März)
  • Stray (Juli)
  • Tennis World Tour 2 (März)
  • Terminator: Resistance Enhanced (30. April)
  • TemTem
  • The Amazing American Circus (20. Mai)
  • The Elder Scrolls Online
  • The Evil Dead Game
  • The Dark Pictures Anthology: House of Ashes
  • The Lord of the Rings: Gollum
  • The Nioh Collection (5. Februar)
  • The Pathless
  • The Pedestrian (Jänner)
  • The Witcher 3: Wild Hunt – Complete Edition
  • Tony Hawk’s Pro Skater 1 + 2 (26. März)

  • Tribes of Midgard
  • Unknown 9: Awakening
  • Ultimate Fishing Simulator 2
  • Vampire: The Masquerade – Swansong
  • Warframe
  • Warhammer Age of Sigmar: Storm Ground
  • Werewolf: The Apocalypse – Earthblood (4. Februar)
  • Yakuza: Like a Dragon (2. März)
  • Yonder: The Cloud Catcher Chronicles (Mai)

 

 

Ähnliche Artikel

Notable Replies

  1. Ratchet and Clank
    God of War
    Horizon
    Resident Evil

    Das steht auf meiner Einkaufsliste. Wenn die wirklich alle erscheinen ist es wieder ein super gaming Jahr für mich.

    Gran Turismo 7 könnte ich mir diesmal vl auch zulegen, da ich schon ewig kein Rennspiel mehr gespielt habe.

  2. das große mysterium ist, warum du das dann in dieses tooic schreibst, und kein eigenes dafür aufmachst :face_with_raised_eyebrow:

  3. Wozu ist der Thread dann?

  4. Wahrscheinlich für Spiele, die 2021 für die PS5 erscheinen. Vermute ich jetzt nur wegen des Titels

    PlayStation 5: Diese Spiele erscheinen 2021

  5. Lustiger: Von der Liste oben erscheint die Hälfte heuer nicht mehr nur als Info am Rande aber gut.

  6. Fällt dir was auf…, Lustiger?

  7. Besser in einen Thread wo die Hälfte heuer nicht mehr erscheint und er eh kaum Infos dazu hat, als einen extra neuen Thread in einem Forum wo es sowieso nur darum geht viele Threads wie möglich und für jeden Furz zu erstellen. Wenn du dich als Foren- Polizist gleich wieder aufpuddeln musst ist das dein Problem, würde das in Zukunft einfach etwas cremiger angehen das Ganze.

  8. So Lost :rofl::joy:

Deine Meinung in der SHOCK2-Community community.shock2.at

Participants

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"