NewsVideogames

Nintendo sagt Gamescom 2022 Auftritt ab

Nach pandemiebedingter Pause soll die gamescom 2022 wieder vor Ort in Köln stattfinden. Dabei will man das Flair von 2019 (der letzten „normalen“gamescom) zurückbringen. Doch heute gab es nach 2K Games und „World of Tanks“-Macher Wargaming mit Nintendo die nächste große Absage für die Messe in Köln!

Nintendo wird in diesem Jahr mit keinem Stand auf der Gamescom vertreten sein. Dies wurde auch in einer Stellungnahme gegenüber den Kollegen von GamesWirtschaft.de bestätigt.

„Die Gamescom ist für Nintendo ein zentrales Event im Veranstaltungskalender. In diesem Jahr haben wir uns nach sorgfältiger Abwägung jedoch gegen eine Teilnahme in Köln entschieden. Die Spiele für Nintendo Switch können Spielerinnen und Spieler stattdessen im Rahmen zahlreicher deutschlandweiter Events ausprobieren. Bisher fest eingeplante Veranstaltungen sind unter anderem Roadshows mit unserem Airstreamer und unserem Bulli, etwa an Standorten wie dem SWR Sommer- und dem Stuttgarter Kinder- und Jugendfestival“, so ein Sprecher von Nintendo.

„Für die Japan- und Videospiel-Fans haben wir uns entschieden, sowohl an dem Main Matsuri Japan Festival in Frankfurt sowie der DoKomi in Düsseldorf und der Animagic in Mannheim teilzunehmen. Weitere Tour-Stopps und Aktionen sind in Planung.“

Eröffnungsevent im Livestream

Die gamescom 2022 soll am 23. August mit dem Eröffnungsevent – wieder moderiert von Geoff Keighley – starten, am 24. August ist Fachbesuchertag, vom 25. bis 28. August die Messe dann für alle Besucher offen. Apropos Besucher: Diese können diesmal auch einen freiwilligen Klimaschutzbeitrag leisten – generell setzen die Veranstalter auf die Unterstützung von Klimaschutzprojekten, um die gamescom 2022 klimaneutral zu gestalten.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"