FilmNews

Matrix 4 hat grünes Licht

Keanu Reeves und Lana Wachowski an Bord der Produktion

Neben einer Fortsetzung von Bill & Ted wird Keanu Reeves auch zu einer weiteren Kult-Rolle zurückkehren. Wie die US-Branchenblätter Hollywood Reporter und Variety im gleichklang berichten hat Warner Bros die Produktion eines vierten Matrix-Kinofilms bestätigt. Bit dabei ist neben Neo Darsteller Keanu Reeves auch Lana Wachowski. Sie wird als Regisseurin, Autorin und Produzentin fungieren. Die drei bisherigen Matrix-Filme (1999 bis 2003) sollen als Grundlage für die neue Story dienen. Vor allem der erste Teil gilt bis heute als Meilenstein der mit seinen atemberaubenden Martial Arts-Szenen und den ausgeklügelten Spezialeffekten bzw. Kameraeinstellungen die Sehgewohnheiten des Kino-Publikums auf den Kopf stellte.

Tags

Related Articles

Notable Replies

  1. Teil 1 = genial

    Teil 2 = guter Action-Film / schwächere Fortsetzung

    Teil 3 = ziemlich schwaches Ende

    Also einen Teil 4 brauche ich dann „20+ Jahre“ eigentlich auch nicht mehr …

  2. Da sie zeil 2 und 3 gleichzeitig gedreht hatten könnte es sein das sie aus den Fehlern gelernt haben und es nun besser machen. Brauchen tut teil 4 eigentlich nicht wirklich jemand aber da ich kein fan der Trilogie bin und mir nur teil 1 gefallen hat ist es mir egal. Wenn er gut ist werd ich ihn mir ansehen, falls nicht dann eben nicht.

    Ich fand teil 2 schon schlecht und der dritte teil war echt für die Tonne… irgendwann hab ich dann auch der Story nicht mehr folgen können.

    Aber wie gesagt teil 1 war richtig gut. Die anderen 2 hab ich vor ewigkeiten mal gesehen, wobei ich mich nur noch an die extrem schlecht gemachte kampfszene aus teil 2 erinnern kann wo NEO gegen 100 Agenten gleichzeitig kämpft. Das sah so schlecht aus, fast wie The Rock im Mumien film mit Brandon Fraser :joy::joy:

  3. Für mich lebt „Teil 1“ davon, dass eben „die Matrix“ vorgestellt wird und das gesamte Weltbild auf den Kopf stellt.

    In Teil 2 gab es zur Matrix nichts neues mehr und in Teil 3 dann auch keine Auflösung.

    Die Action-Szenen fand ich nie schlecht (für die damalige Zeit), aber Matrix war mal 1999 bis 2003 „extrem Populär“ und hätte das „neue Star Wars“ werden können.

    Heute ist die Trilogie schon fast vergessen. Ich habe die Filme schon ewig nicht mehr gesehen und dementsprechend auch kein großes Interesse an einer Fortsetzung …

  4. Ich hab auch nie verstanden warum sie 4 Jahre später überhaupt Teil 2 und 3 gemacht haben.

    Teil 1 wäre eine Legende als Einzel Film so weiß heute jeder es gab noch viel schwächere Nachfolger.

    1999 war die Technik einfach geil und was Neues, 2003-2004 bei den Nachfolger wars dann auch nix besonderes mehr.

    Teil 4 kommt auch nur weil andere alte Reihen eine Wiederbelebung bekommen haben und man glaubt man wird damit erfolgreich.

  5. Die Antwort dürfte sein: Geld

  6. Ifrit says:

    Sehe das wie du.

    Vor allem lebten die Filme vom genialen Hugo Weaving alias Agent Smith. Mir wär daher lieber das er wieder dabei wäre als der mimiklose Keanu.

    Kann eigentlich nur in die Hose gehen…aber mal schaun.

  7. Wenn schon sollte man nach matrix 1 ansetzen und die teile 2-3 in der Versenkung verschwinden lassen…

  8. Ifrit says:

    Is eh wayne, hab mich nur gewundert.

  9. Ach das kann ich schon verstehen. Es kommt halt extrem gut an wenn ein Weltstar ganz normal ubahn fährt, dazu noch seinen platz anbietet, er sehr viel spendet usw…

    Hauptsächlich aber wegen John Wick und Seinen ps4 auftritt.

  10. er hatte halt einfach sehr viele absolute Kult Rollen.

    Bill & Ted
    Speed
    Point Break / Gefährliche Brandung (damn den muss ich mir wieder mal anschaun, gibts den wo zum Streamen? :thinking: )
    Matrix
    47 Ronin
    John Wick

    und kommt eben einfach authentisch rüber wenn er freundlich ist. Nicht so gekünstelt wie viele andere in Hollywood, ist sich nicht zu schade für Indie Filme usw…

    Als Schauspieler find ich ihn jetzt auch nicht so schlecht. Man muss ihn halt auch in Filmen abseits seiner Action Rollen sehen, da spielt er halt seit Matrix praktisch immer eine Art Neo, was aber wohl auch so gewollt ist und er solche Charaktere halt auch extrem gut darstellen kann (John Wick zB).

    Aber gut evtl bin ich da voreingenommen, ich mag ihn seit Bill & Ted und hab mich damals schon gefragt warum Ted plötzlich in Speed oder Matrix einen auf Action macht. :rofl:

  11. in unserem. Der Film ist nämlich auch heute noch genial :stuck_out_tongue:

  12. Ifrit says:

    Er war genial weil bis fast zur Hälfte unklar war was die Matrix genau ist und die Idee dahinter interessant und neu war.

  13. Genau.
    Und es hatte die beste Werbung für das Nokia 8110, das sogenannte „Bananenhandy“.
    Das wollte ich zumindest sofort haben :sunglasses:

  14. Wiesi says:

    Ja, mit der Meinung stehst eventuell ziemlich allein da.

    Ich mochte eigentlich alle 3 ganz gern, Teil 1 natürlich am besten aber auch 2 und 3 hatten ihre Momente.

    Mal sehen was Teil 4 macht, ich bin da ganz offen und lass mich überraschen.

  15. Gatar says:

    Ich freu mich riesig das da noch ein Teil kommt! Matrix 1 fand ich genial und nachdem ich einen Matrix Marathon mit allen drei Teilen gemacht habe fand ich auch die anderen Teilen bzw. die ganze Trilogie richtig gut. Also nur her mit Teil 4! :sunglasses:
    Mal sehen wie bombastisch der mit den heutigen Special Effects Standard aussehen wird.

Deine Meinung in der SHOCK2-Community community.shock2.at

11 more replies

Participants

Back to top button
Close