ArtikelNewsTV-Serien

Marvel Studios: Produktion der Disney+ Serie ECHO gestartet. Inklusive Comeback von Daredevil?

Die Produktion des Hawkeye-Spin-off ist offiziell in Atlanta gestartet! Aktuelle Gerüchte besagen, dass Echo eine indirekte Fortsetzung der Netflix-Serie Daredevil mit Charlie Cox sei. Wie schon bei Spider-Man: No Way Home soll Cox seine Rolle als Matt Murdock bzw. Daredevil wieder aufnehmen.

In Atlanta hat die Produktion von Marvel Studios‘ Serie „Echo“, die 2023 exklusiv auf Disney+ ausgestrahlt wird, begonnen. Alaqua Cox („Hawkeye“) spielt die Rolle der unversöhnlichen Maya Lopez, die ihr MCU Debüt 2021 in Marvel Studios‘ „Hawkeye“ als gehörlose Bandenchefin gab – fest entschlossen, Ronin alias Clint Barton für seine eigenen rachsüchtigen Taten zahlen zu lassen. Das erste Bildmotiv ist ab sofort verfügbar.

In der Geschichte um die Herkunft von Echo wird Maya Lopez in ihrer Heimatstadt von ihrem rücksichtslosen Verhalten in New York City eingeholt. Sie muss sich ihrer Vergangenheit stellen, sich wieder mit ihren familiären Wurzeln der Ureinwohner Amerikas verbinden und die Bedeutung von Familie und Gemeinschaft erkennen, wenn sie jemals vorankommen will. In „Echo“ spielen außerdem Chaske Spencer („Wild Indian“, „The English”), Tantoo Cardinal („Killers of the Flower Moon”, „Stumptown”), Devery Jacobs (FX’s „Reservation Dogs”, „American Gods”) und Cody Lightning („Hey, Viktor!”, „Four Sheets to the Wind”) sowie Graham Greene („Wind River”, „Longmire”) und Zahn McClarnon („Dark Winds”, FXs „Reservation Dogs”).

Regie bei den Episoden der Serie führen Sydney Freeland (Navajo) und Catriona McKenzie (Gunaikurnai). Ausführende Produzenten und Produzentinnen sind Kevin Feige, Louis D’Esposito, Victoria Alonso, Brad Winderbaum, Stephen Broussard, Richie Palmer, Marion Dayre und Jason Gavin (Blackfeet). Mitausführende Produzentinnen sind Amy Rardin, Sydney Freeland, Christina King (Seminole) und Jennifer Booth.

Ähnliche Artikel

Überprüfen Sie auch
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"