Life & TechNewsVideogames

Bericht: Macht Huawei mit einer Konsole der PS5 und Xbox Konkurrenz?

Huawei könnte eine Spielekonsole ähnlich wie die PlayStation 5 von Sony und die Xbox von Microsoft auf den Markt bringen. Klingt erstmal wenig glaubwürdig, doch Huawei erschließt sich seit dem US-Bann im Mai 2019 immer mehr neue Märkte.

Huawei stellt verschiedene Arten von Verbraucherprodukten her, wodurch das Unternehmen sehr breit aufgestellt ist. Und wie wichtig dies ist, zeigt sich speziell seit dem US-Bann, bei dem vor allem die Smartphone-Sparte erheblich gelitten hat.

Nun wurden eine Reihe von neuen Informationen bei Weibo veröffentlicht, die wirklich sehr spannend klingen. Der chinesische Hersteller plant eine neue Reihe von Notebooks auf den Markt zu bringen, die speziell für Spiele optimiert sind. Also Gaming-Laptops. Darüber hinaus wird das Unternehmen auch eine neue Spielkonsole auf den Markt bringen, die ähnlich wie Sony’s PlayStation und Microsofts Xbox funktionieren wird.

Vor der Markteinführung der Spielekonsole, was sicherlich noch eine ganze Weile dauern dürfte, wird Huawei dieses Jahr zuerst auf dem Markt für Spiele-PCs aktiv werden.

Da bietet sich dann auch an, das alles in die Cloud zu packen, Cloud-Gaming als weiteres Huawei-Standbein wäre vielleicht auch eine spannende Idee?! Und vor allen wäre das ein zukunftsträchtiger lukrativer Markt.  (Jörn Schmidt/Huaweicentral)

 

Ähnliche Artikel

Notable Replies

  1. Avatar for Cletz Cletz says:

    Ich glaube nicht, dass die irgendeine Relevanz hat, falls es denn so ist. Zu ramponiert das Image usw. Außerdem sehe ich keine Daseinsberechtigung.
    Aber ich glaube schlussendlich wird’s eh keine Konsole geben, zumindest nicht in der Form wie man sich das vorstellt.

    Die Handys warn zwar super, aber es funktioniert auch ohne Huawei genauso gut, wie ich bei mir ja selber sehe. Sie machen super Hardware, aber das machen eben viele. Insofern glaub ich nicht, dass nach dieser Konsole ein Hahn krähen würde.

  2. Ich verwende seit zwei Jahren ein Huawei Notebook und bin mit der Hardware extrem zufrieden. So eine verarbeitung hab ich unter Windows noch nicht gesehen, vor allem einige sehr coole Ideen die sonst kein Hersteller bietet.

    Wenn Huawei also einen kleinen Spiele PC oder Ähnliches für unter den TV bauen. Bin ich fix mit dabei. Preis/Leistung ist hier immer Top!

  3. Also das Image von Huawei ist für mich das einer Firma die nicht aufgibt auch wenn die gegen einen extrem großen und Übermächtigen Gegner antreten. Ganz anders als etwa Google die bei Stadia schon wieder den Stecker ziehen.

  4. Avatar for Cletz Cletz says:

    Ja weil du bewandert bist. Genauso wie ich. Aber für den Durchschnittsuser ist es eine Spionagefirma bzw eine Firma ohne Google Dienste. Und es rät auch jeder von Huawei Geräten ab, der sich nicht auskennt, das kratzt halt am Image. Und selbst wenn man sich auskennt, kann man die Smartphones einfach nur bedingt empfehlen.

    Edit: Ändert aber nicht’s daran, dass sie tolle Hardware machen. Das stimmt natürlich. Ich glaub nur nicht, dass eine Konsole eine Rolle spielen würde.

  5. die matebooks 13 und x (pro?) schauen sehr fein aus, aber wenn sie nicht windows als plattform hätten, wären sie im mainstream-sektor nicht interssant. das wird dann auch der schwachpunkt der konsole sein, weil entweder es rennt was „eigenes“ drauf, oder es ist keine konsole, sonder eine streaming oder steam-auf-linux-schummelbox.

  6. Da macht ja eher Kentucky Fried Chicken denen Konkurrenz…

  7. Eine Huawei-Konsole könnte am chinesischen Markt mit chinesischen Entwicklern der große Renner werden (Heimatverbundenheit). Und wenn sie sich dort durchgesetzt hat, werden auswärtige Konsolenspiele die den chinesischen Markt erreichen wollen, früher oder später Zwangsweise auch auf die Huawei-Konsole die Spiele rausbringen.

    Aber mal abwarten und Tee trinken.

  8. Wenn wer dieses Vorhaben schafft, dann Huawei.

  9. Würde für den chinesischen Markt sicher Sinn machen. Wäre auf jeden Fall sehr cool - liebäugle eh schon lange mit einem Huawei Matebook.

  10. Viele versuchten Nintendo & Co beizukommen und viele sind sang und klanglos untergegangen.

  11. Ja das hat Nokia auch mal gedacht bei Handys.

  12. Avatar for Jimmy Jimmy says:

    Sowie den Europäischen und Amerikanischen.
    Und es würde mich nicht wundern wenn sie neben der Xbox One auch noch die PS4 einholen.

  13. Avatar for Cletz Cletz says:

    Kann ich mir auch vorstellen.

  14. Ähm, Microsoft hat mit der XBox360 (der zweiten Konsolen) sowas von den Boden mit der Playstation 3 aufgewischt, dass die dann alles dran setzen mussten, damit sie zum Ende des Konsolenzyklus wieder dran sind. MS hat keine 20 Jahre gebraucht.

    Also es ist möglich eine neue Konsole einzuführen. Und wenn man das leicht schaffen möchte, dann mit einer chinesische Marke am chinesischen Markt.

  15. Und doch hat sich die PS3 am Ende öfter verkauft als die Xbox360, obwohl sie in meinen Augen (360) die bei weitem bessere Konsole war (abgesehen mal vom Ring of death… legendär… hatte 2 davon!)…

Deine Meinung in der SHOCK2-Community community.shock2.at

4 more replies

Participants

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"