NewsVideogames

Lieferengpässe von PS5 und Xbox Series X können sich bis Mitte 2021 ziehen

Nachdem zuerst die PS5 und anschließend auch sowohl Xbox Series X als auch sogar die Xbox Series S innerhalb von kürzester Zeit ausverkauft waren und nun zu horrenden Preisen auf virtuellen Marktplätzen verkauft werden, ist die Frustration vieler Spieler auch nach dem großen Weihnachts-Trubel noch groß.

Wie AMD-CEO Lisa Su nun prognostiziert, dürfte dies auch noch eine Zeit lang so bleiben. So sei die Halbleiter-Industrie durch den großen Erfolg vollkommen überbelastet und nun erst im Begriff langsam die Kapazitäten auf das gewünschte Niveau zu hieven. Da beide Next Gen-Konsolen auf die Hardware des Chip-Herstellers angewiesen sind, lässt sich hieraus direkt auf deren zu erwartenden Stückzahlen schließen.

Besserung erwartet Su dann im zweiten Halbjahr 2021, da bis dahin aus Folge des Industrieaufbaus eine der Nachfrage entsprechende Produktion möglich sein soll.

Quelle: Videogameschronicle

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"