NewsVideogames

Konami kündigt eFootball an, den free-to-play Nachfolger von PES

Konami hat angekündigt, dass das nächste Spiel der langjährigen Fußballserie free-to-play sein wird und einen neuen Namen haben wird. Früher bekannt als Pro Evolution Soccer und Winning Eleven, wird der nächste Teil eFootball heißen und wurde „komplett in der Unreal Engine neu aufgebaut“. Das neue Spiel wird im Herbst für PS5, PS4, Xbox Series X/S, Xbox One und PC erscheinen, iOS- und Android-Versionen folgen später.

Obwohl das Spiel kostenlos sein wird, sagt Konami, dass weitere Inhalte und Spielmodi nach dem Start veröffentlicht werden und einige davon Geld kosten werden.

Features

  • eFootball ist ab Herbst die neue globale Marke für ein weltweites Publikum
  • Entwickelt mit der Unreal® Engine für Verbesserungen auf und neben dem Spielfeld
  • Free-To-Play als digital-only-Titel mit fairem, ausbalanciertem Erlebnis für alle Spieler
  • Alle Spieler werden mit eFootball vereint und spielen auf Konsolen, PC und mobilen Endgeräten. Cross-Platform wird nach dem Launch verfügbar sein.

eFootball Roadmap

Anfang Herbst:

  • Brandneues Gameplay powered by Unreal® Engine
  • Cross-Gen-Matchmaking (zum Beispiel PlayStation® vs. PlayStation®4 oder Xbox Series X/S vs. Xbox One)
  • Lokale Spiele mit FC Barcelona, Juventus, FC Bayern, Manchester United und weiteren Vereinen

Herbst:

  • Cross-Plattform-Matchmaking zwischen Konsolen und PC (zum Beispiel PlayStation®5 vs. Xbox Series X|S, PlayStation®5 vs. PC Steam®, etc.)
  • Teamerstellungsmodus (Name TBC) verfügbar – eigenes Team aufbauen und Spieler verpflichten
  • Online-Ligen (Name TBC) starten – mit einer realen Mannschaft an einer globalen, kompetitiven Liga teilnehmen
  • “Match Pass”-System – Ingame-Gegenstände und Spieler verdienen durch das Spielen von  eFootball

Winter:

  • Support für Mobile-Controller wird hinzugefügt
  • Vollständiges Cross-Plattform-Matchmaking auf allen verfügbaren Plattformen inklusive mobilen Endgeräten, insofern ein kompatibler Controller verwendet wird
  • E-Sport-Turniere für professionelle E-Sportler und Hobbyspieler starten

Notable Replies

  1. Avatar for Vino Vino says:

    Im Grunde eine Notreaktion. EA macht ja seit Jahren das Selbe - verlangt aber zusätzlich zu den Ingame-Purchase-Optionen noch 70,00 EUR für ein jährliches Season-Update. Bei FIFA gibt es noch immer genug Spieler die da mitmachen. Bei PES waren die Spielerzahlen einfach zu gering. Daher versucht man nun mit kompletten Umstieg auf Free2Play dagegenzuhalten.
    Am meisten macht mir da aber die totale Kompatibilität Sorgen. An sich ist so ein Crossplattform-Feature ja super - aber nur wenn die Plattformen sich recht ähnlich sind. Wenn ich mir aber vorstelle ich muss ein Spiel entwickeln in dem Spieler mit einem Android-Mittelklasse-Handy (Toucscreen) gegen Spieler mit einer PS5 (mit Controller) antreten und sich das auch noch fair gestalten soll (frustrierte Kunden zahlen ja nicht gerne), dann hätte ich wohl schlaflose Nächte.

  2. Und gibt es dann noch einen Solomodus oder muss man zwangsweise mit anderen spielen?

    Konnte ich nicht rauslesen, oder ich hab’s überlesen :sweat_smile:

  3. Avatar for Vino Vino says:

    Geht schon - die erste Halbzeit ist gratis - die Zweite kostet dann 5 EUR (oder du wartest einen Tag).

  4. Wird auch F2P besser sein als FIFA, also alles wie immer.

  5. Avatar for Cletz Cletz says:

    Mehr gibt´s dazu nicht zu schreiben/sagen.

  6. Ich glaub du hast da was überlesen:


    Ich bin gespannt, ob das Spiel auch einen E-Sport-Modus anbieten wird, wo jeder Spieler die gleichen Werte besitzt oder sowas in der Art und ob sich das in der Szene durchsetzt. Ich bin nämlich der Ansicht, dass dies alleine darüber entscheiden wird, ob sich das Spiel durchsetzt oder nicht.

    Ich bin jedenfalls gespannt. :sweat_smile:

  7. Avatar for Ifrit Ifrit says:

    Finde den Threadtitel bzw den Namen des Themas irreführend - hab das zuerst gar nicht gelesen, bis ich erst über die M!Games gesehen habe, dass das Pro Evolution Soccer bzw dessen Nachfolger ist.

    Passender wäre „Pro Evolution Soccer wird eFootbal (free to play)“ Aber ich will da keine Shock2 Themen einfach so umbennenn ^^

  8. Ich befürchte Das war es mit PES !

    Ich bin seit SNES zeiten PES (ISS) fanboy (gewesen) hab mir teilweise konsolen nur gekauft für PES :sweat_smile:

    Es hat sich abgezeichnet, es geht nur noch um myclub und coins kaufen mit echtgeld.

    Bin echt traurig den ich bin überzeugt davon das die Qualität extrem darunter leiden wird.

    Ruhe in Frieden Pes, waren zum großteil wunderschöne 26 jahre die wir gemeinsam verbracht haben :grinning_face_with_smiling_eyes:

  9. Avatar for Vino Vino says:

    Eines muss man Konami lassen - sie verstecken nicht um was es ihnen vorangig geht → das neue Logo sieht frappierend aus wie das Euro-Zeichen! :rofl:

  10. Das war auch mein erster Gedanke. Dezent unterschwellig darauf hingewiesen von Konami^^

  11. Ich finde es grossartig, dass das Spiel F2P wird. Aus folgenden Gründen:

    1. Sportspiele kaufe ich nie. Die letzten Runden PES habe ich via Gamepass gespielt.

    2. Besser ein Spiel F2P anzubieten als ein lumpiges Lizenzupdate für Vollpreis verkaufen. Wie es EA mit FIFA macht. Leider steigen viel zuviele, Jahr für Jahr, auf den Deal ein. :man_shrugging:

    3. siehe weiter oben - PES > FIFA

Deine Meinung in der SHOCK2-Community community.shock2.at

Participants

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"