NewsRetro-GamingVideogames

Intellivision Amico zeigt Unboxing-Video der europäischen Konsole

Zwar gibt es noch immer kein Veröffentlichungsdatum oder die Gewissheit, dass die Konsole erscheinen wird, aber es wird weiterhin die Werbetrommel gerührt. So gibt es nun ein erstes Unboxing-Video der europäischen Verkaufsversion der familienfreundlichen Amico Konsole, präsentiert von John Alvarada, technischer Direktor bei Intellivision.

Im Karton liegen neben der Konsole und den zwei Controllern, ein HDMI-Kabel, der Stromanschluss, zwei Controllersicherheitsbändchen, eine Schnellstartanleitung und ein Poster. Nach dem Einschalten wird zum ersten Mal das Menü gezeigt. Auf der linken Hälfte des Bildschirms erscheinen die installierten Spiele, die auf der rechten Seite mit einem kurzen Video vorgestellt werden. Scrollt man weiter noch oben, findet man die Menü-Punkte für die Einstellungen der Konsole. So kann das Menü bereits auf verschiedene Sprachen, wie Deutsch, Englisch, Französisch oder Italienisch umgestellt werden oder die Konsole per W-LAN ins Netz angebunden werden. Auch der Store ist bereits eingebunden, aber noch nicht aktiv.

Zum Schluss werden noch ein paar Spiele und deren Steuerung mit dem Amico Controller vorgestellt. Dieser erinnert mich an eine Mischung aus Wii Remote und dem Wii U Touchpad plus Mikrofon, scheint zumindest im Video ähnlich gut zu funktionieren. Die gezeigte Einheit soll Hans Ippisch, europäischer Direktor von Intellivision, dabei helfen, potenzielle Investoren oder Käufer in Europa zu finden.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"