FilmNews

Gerücht: Kauft Amazon MGM?

Kauft James Bond bald online?

Dass die Metro-Goldwyn-Mayer-Studios (besser bekannt unter ihrem Kürzel MGM) einen Käufer suchen, ist keine große Überraschung – bereits im Herbst hieß es, dass das Studio einen Käufer suchen würde. Damals galt Apple als heißer Kandidat für eine Übernahme, nun könnte ein anderer Firmengigant das Rennen machen: Laut aktuellen Gerüchten ist Amazon schon mehrere Wochen in intensiven Gesprächen mit den Besitzern. Gerade für den Besitzer eines Streaming-Services könnte ein Kauf Sinn machen: MGM besitzt eine Vielzahl an Filmen und TV-Serien aus der langen Geschichte des Studios, darunter „Das Schweigen der Lämmer“, „Stargate“ oder die Rocky-Serie. Das Kronjuwel wäre aber wohl das James Bond-Franchise, die zu den erfolgreichsten Film-Serien aller Zeiten zählt. Den Gerüchten zufolge sei Amazon bereit, neun Milliarden Dollar zu bezahlen, was auch ziemlich genau den Vorstellungen der Besitzer entsprechen soll. Ob an den Meldungen etwas dran ist, wird sich weisen – klar ist allerdings, dass die Film- und TV-Branche gerade im Umbruch ist, wie die Veränderungen bei WB erst gestern bewiesen haben.

Florian Scherz

Bereits früh entwickelte Florian zwei große Leidenschaften: Videospiele und Theater. Ersteres brachte ihn zu einem Informatikstudium und zu Jobs bei consol.MEDIA und Cliffhanger Productions; zweiteres lässt ihn heute (unter anderem) als Schauspieler, Regisseur, Komponist und Lichtdesigner arbeiten. Wenn er gerade keine Musicals inszeniert, spielt oder schreibt, vermisst er auf Shock2 Videospiele von anno dazumal in seiner Blog-Reihe "Spiele, die ich vermisse".

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"