ComicsNews

Geoff Johns und Jason Fabok planen Fortsetzung zu „Batman: Three Jokers“

Kurz nach dem Finale von DCs Batman: Three Jokers kündigt der Autor Geoff Johns bereits die Fortsetzung an. „[Jason Fabok] und ich haben eine Geschichte, die wir erzählen wollen und die aus einem der vielen darin enthaltenen Epiloge hervorgeht, und darüber können wir derzeit jedoch nicht viel mehr sprechen“, erzählt Johns gegenüber CBR.

Batman: Threee Jokers setzte an, nachmde Batman entdeckte, dass es mehr als einen Joker im DC-Universum gibt. In dieser limitierten Serie von 2020 untersuchte der Dunkle Ritter (zusammen mit Batgirl und Red Hood) dieses Rätsel und entdeckte, dass sich wirklich drei Schurken herumtreiben: „Der Verbrecher“, „Der Clown“ und „Der Komiker“.

Die Serie befasste sich mit PTBS und dem Trauma, das Joker Batgirl und Red Hood zugefügt hatte, wobei der Joker selbst versuchte, Batmans eigenen traumatischen Moment – den Mord an seinen Eltern durch den Zwei-Bit-Verbrecher Joe Chill – als Waffe gegen ihn zu nutzen .

Johns enthüllte keine möglichen Details der Fortsetzung – auch wenn es sich überhaupt um den Joker handeln würde. Einen Termin gibt es noch nicht.

Ähnliche Artikel

Überprüfen Sie auch
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"