NewsVideogames

Gamescom 2020: Opening Night Live präsentiert 38 Spiele von 18 Publishern

Aufgrund der aktuellen Pandemie muss auch die Gamescom dieses Jahr auf ein rein digitales Event setzen. Das Event wird am Donnerstag um 20 Uhr mit der Opening Night Live eröffnet, für die der Moderator Geoff Keighley viele Ankündigungen verspricht.

In einem Tweet veröffentlichte Keighley einige Fakten zu den Umständen der geplanten Show. So wird die Sendung live in Los Angeles ohne Live Publikum ausgestrahlt. Während der erwarteten Laufzeit von 2 Stunden sollen 38 Spiele von 18 Publishern präsentiert werden. Natürlich handelt es sich dabei nicht um 38 Neuankündigungen, sondern auch oft um Updates zu bereits angekündigten oder veröffentlichten Spielen. So soll zum Beispiel auch die Kampagnen Erweiterung von DOOM Eternal und Season 2 von Fall Guys gezeigt werden.

„Es wird einige neue Spielankündigungen geben, aber wie Opening Night Live im vergangenen Jahr konzentriert sich die Show hauptsächlich auf Updates von angekündigten Titeln. Also nein, wir kündigen nicht 38 neue Spiele an“, so Geoff Keighley.

Die Opening Night Live beginnt am Donnerstag, dem 27. August um 19:30 mit einer Pre-Show und geht dann um 20 Uhr in die Hauptveranstaltung über. Den vollständigen Terminplan bis zum 30. August findet ihr hier.

Der Livestream

Ähnliche Artikel

Notable Replies

  1. Crash mit Maske, vorbildlich!

    Da könnte sich ein anderer mit der selben Hautfarbe ein Beispiel nehmen. ^^

  2. Avatar for castor castor says:

    dann dreh ab!? :woman_shrugging:t3::sweat_smile: schau nicht weiter, wenn es dir nicht gefällt… warum es sich dann antun!? :upside_down_face::slightly_smiling_face: einfach dann twitter, oder hier nach lesen…

  3. Naja, wie so eine Show aufgebaut sein sollte, daran scheiden sich die Geister. Hier wurde ja schon geschrieben, dass man nur noch Trailer an Trailer will ohne Moderation.

    Ich finde die Show auch vom pacing nicht gut, aber bei den Video Game awards finde ich ist es besser geworden (wenn auch ich mir den Fokus mal mehr auf die eigentlichen awards wünschen würde, aber ist halt ne Werbeveranstaltung).

  4. Avatar for Jimmy Jimmy says:

    Lego Star Wars, das werd ich mir holen. Ned um 60€ aber bei ca. 30€ bin ich dabei.:+1:

  5. Avatar for amax amax says:

    Die komplette Lego Star Wars Saga sieht wirklich witzig aus. Werd ich mir wohl holen.

  6. Jetzt endlich: Fall Guys :slight_smile:

  7. ich hab ausgeschaltet und schau mir stattdessen back to the future an :grin:

  8. Avatar for Coyote Coyote says:

    Hab mich grad aufregen müssen…

    15985574283921

    15985574186220

    Was da los? Ist ja schon ein NoGo bei TV Serien etc…

  9. ich sagte es schaut nicht viel besser aus, aber das war von der Next Gen sowieso zu erwarten. Das es besser aussieht ist ja logisch.

    Was ich aber auch nicht verstehen werde: wieso ist die Show Live?
    Die Streams gehen jedesmal komplett ein und die Spiele verlieren Details ohne Ende, gerade bei einer Next Gen ist das echt furchtbar.

    Und unverständlich, wenn direkt nach (oder sogar noch während) der Show direkt die 4k Versionen hochgeladen werden wo alles 100x besser aussieht. Wieso zeichnet man das nicht auf und stellt direkt einen 4k Stream zur Verfügung? Das kann ja wohl nicht so schwer sein…

  10. Also mal kurz auf die offizelle Homepage der Gamescom geguckt um zu sehen was noch alles digital stattfindet.

    Alter Schwede, ist das wieder einmal sowas von unübersichtlich, bunt und verschachtelt, dass kann sich doch keiner geben.

    Da bleibe ich doch lieber bei Gamevasion hängen. (Rocketbeans, Freaks4You und Instinct3)

  11. Avatar for Vino Vino says:

    Die Indie-Arena ist super. Wurde quasi als Online-Broweser-Spiel umgesetzt. Da kann man über eine virtuelle Messe laufen, sich über Spiele informieren und mit den Entwicklern chatten. Hatte da ein paar tolle Gespräche und bin auf mir bisher unbekannte aber total spannende Titel gestossen.

  12. Die gamescom 2020 Awards

    • Best Family Game: KeyWe, Stonewhat & Sons
    • Best Ongoing Game: Borderlands 3, 2K
    • Best PC Game: Cyberpunk 2077, CD Projekt Red
    • Best Racing Game: Dirt 5, Codemasters
    • Best Remaster: Mafia: Definitive Edition, 2K
    • Best Role Playing Game: Cyberpunk 2077, CD Projekt Red
    • Best Simulation: Project Cars 3, Bandai Namco
    • Best Sports Game: Tony Hawk’s Pro Skater 1+2, Activision
    • Best Strategy Game: Humankind, Amplitude Studios & Sega
    • Most Original Game: Voidtrain, Hypetrain Digital
    • Most Wanted Hardware/Technology: Xbox Series X, Microsoft

    Auch die gamescom global Awards und die Consumer Awards wurden auf der Messe 2020 bekanntgegeben:

    • Best Announcement: Unknown 9: Awakening, Reflector Entertainment
    • Best Lineup: Bandai Namco Entertainment
    • Best of gamescom: Cyberpunk 2077, CD Projekt Red
    • Best Presentation / Trailer: Little Nightmares 2, Tarsier Studios
    • Best Show: World of Tanks Blitz gamescom Stream, Wargaming
    • Best Streamer: Erik »Gronkh« Range
    • gamescom »Most Wanted« Consumer Award: Cyberpunk 2077, CD Projekt Red
    • HEART OF GAMING Award: Indie Arena Booth, Super Crowd Entertainment

    Diese sieben Awards wurden bereits auf der Eröffnungsgala Opening Night Live verliehen:

    • Best Action Adventure Game: Watch Dogs Legion von Ubisoft
    • Best Action Game: Star Wars Squadrons von EA
    • Best Indie Game: Curious Expedition 2 von Maschinen-Mensch
    • Best Multiplayer Game: Operation Tango von Clever Plays
    • Best Sony Playstation Game: Cyberpunk 2077 von CD Projekt Red
    • Best Microsoft Xbox Game: Tell Me Why von Microsoft
    • Best Nintendo Switch Game: Little Nightmares 2 von Bandai Namco

Deine Meinung in der SHOCK2-Community community.shock2.at

117 more replies

Participants

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"