NewsVideogames

Future Games Show: Event wird ebenfalls verschoben

Nach dem Tod von George Floyd in den USA gibt es seit Tagen Proteste und auch Ausschreitungen. Nachdem bereits Firmen wie Google, Sony, CD Projekt Red oder Electronic Arts angekündigt haben, für die nahe Zukunft anberaumte Präsentationen und Events zu verschieben, haben sich nun auch die Veranstalter der Future Games Show zur Absage bzw. die Verschiebung des Events entschlossen:

„Die Future Games Show wird zu einem späteren Zeitpunkt stattfinden, um die Proteste zu unterstützen, die nach dem Tod von George Floyd in den Händen der Polizei Änderungen und Gerechtigkeit fordern. Wir bedauern zwar, dass wir den Zeitpunkt verschieben. Aber es ist richtig, dass zu diesem Zeitpunkt andere Stimmen zu hören sind.“

In der Show sollten exklusive Trailer und Ankündigungen sowie Interviews zu kommenden Spielen der Entwickler und Publisher Square Enix, Team 17, tinyBuild, Deep Silver, Curve Digital, Merge Games, Red Thread Games, Walkabout Games, Raw Fury, Hi-Rez Studios, TeamKill Media und Devolver Digital präsentiert.

Der Livestream wird nun am 13. Juni 2020 um 23:30 Uhr (MEZ) starten, durch die Show führen Emily Rose und Nolan North (Elena und Nathan Drake aus Uncharted).

Den Stream der Future Games Show könnt ihr auf TwitchFacebook und YouTube live verfolgen.

Tags

Related Articles

Back to top button
Close