ArtikelNewsVideogames

E3 2021: Digitales Event und Termin bestätigt

Auch 2021 gibt es kein großes Game-Fest in LA

Nach Gerüchten und Spekulationen (und zahlreichen ähnlichen Entscheidungen bei anderen Events) wurde nun auch offiziell von der ESA bestätigt, dass die E3 ein rein digitales Event sein wird. Statt eine reine Messe für ausgewähltes Publikum, die natürlich mit Live-Streams und zahlreicher Berichterstattung in die heimischen Wohnzimmer getragen wurde, verpricht die ESA, dass die E3 2021 wieder allen offen stehen soll – Gerüchte über eine Paywall haben sich also nicht bestätigt. Fix an Bord sind laut offiziellen Informationen Nintendo, Microsoft, Capcom, Konami, Ubisoft, Take-Two, Warner Bros. und Koch Media. Ob noch weitere Publisher teilnehmen oder lieber ihre eigenen Events abhalten, wird sich zeigen, wenn das digitale Event vom 12. bis zum 15. Juni über die Bühne geht.

Florian Scherz

Bereits früh entwickelte Florian zwei große Leidenschaften: Videospiele und Theater. Ersteres brachte ihn zu einem Informatikstudium und zu Jobs bei consol.MEDIA und Cliffhanger Productions; zweiteres lässt ihn heute (unter anderem) als Schauspieler, Regisseur, Komponist und Lichtdesigner arbeiten. Wenn er gerade keine Musicals inszeniert, spielt oder schreibt, vermisst er auf Shock2 Videospiele von anno dazumal in seiner Blog-Reihe "Spiele, die ich vermisse".

Ähnliche Artikel

Überprüfen Sie auch
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"