FilmNews

Dr. Venkman trifft Dr. Pym: Bill Murray als Bösewicht in Ant-Man and the Wasp: Quantumania

Im Herbst haben wir es noch als Gerücht berichtet, jetzt hat es Bill Murray augenscheinlich selbst bestätigt!

Bekommen wir tatsächlich Bill Murray in einem Marvel-Film zu sehen? Wenn man sich seine Projekte in den letzten Jahren ansieht, scheint das eher unwahrscheinlich, da sich der Künstler vor allem auf für ihn interessante Filme- und das heißt meist abseits des Mainstreams – konzentriert. Umso überraschender erklärte er bereits im Herbst einem Interview mit der „Frankfurter Allgemeine Zeitung“ über „The French Dispatch“, dass er vor Kurzem für einen Marvel-Film vor der Kamera gestanden ist. Er ist sich selbst bewusst, dass er damit vermutlich einige Verträge bricht, kommentiert er das doch mit „Darf ich ihnen vermutlich gar nicht erzählen, aber egal“.

Ja, Bill Murray wird anscheinend in Ant-Man and the Wasp als Antagonist auftreten: Quantumania. Die Enthüllung kam direkt vom Schauspieler selbst, der während eines kürzlichen Auftritts in der The Eli Manning Show (Video Link) die Natur seiner Rolle mit der Art von desinteressierter Extemporiertheit erläuterte, die wir von diesem Mann erwarten. Murray, der im vergangenen Oktober erstmals seine Rolle für den Film bestätigte, wurde von dem NFL-Star-Quarterback im Ruhestand während eines zwanglosen Interviews bei einem Abendessen im Freien aufgefordert, die Kräfte seiner Figur für die Marvel-Verfilmung zu beschreiben, was zu einer charakteristisch prägnanten Antwort führte.

„Meine Kräfte sind, dass ich ein Bösewicht bin“, sagt Murray in seiner typisch trockenen Art zwischen zwei Bissen seines Burgers.

Außerdem wird in dem lockeren Interview natürlich auch über Ghostbusters und vieles mehr gesprochen!

Weiter lesen:

Übersicht: Alle Marvel Filme & Serien bis nach 2023 + Trailer (großes Update)

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"